Lotto informiert: Pfälzer Lottospieler gewinnt 468.000 Euro

* Glückspilz tippte die sechs Richtigen
* Zum Jackpot fehlte die richtige Superzahl

Kaiserslautern. Ein Lottospieler aus der Nähe von Kaiserslautern landete in der Lottoziehung am vergangenen Samstag einen Volltreffer und gewann rund 468.000 Euro.
Mit den sechs richtigen Zahlen 6, 9, 10, 22, 29 und 33 auf seinem Tippschein räumte er genau 468.126,70 Euro ab – und das mit einem Spieleinsatz von 13,10 Euro. Da noch drei weitere Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein ebenfalls die sechs Richtigen auf ihrem Schein hatten, wurden die rund 1,9 Millionen Euro in dieser Gewinnklasse aufgeteilt. Für die Gewinnklasse 1 und damit den Jackpot von rund 8 Million fehlte dem Pfälzer Glückspilz und den drei anderen Gewinnern lediglich die richtige Superzahl 0. Der Jackpot steigt nun für die Ziehung am Mittwoch auf 9 Millionen Euro.

Da der Glückspilz seinen Tippschein ohne Kundenkarte abgegeben hat, ist Lotto Rheinland-Pfalz darauf angewiesen, dass er sich bei der Lotto-Zentrale in Koblenz meldet. Er hat nun 13 Wochen Zeit, um seinen Gewinn bei Lotto Rheinland-Pfalz geltend zu machen.
Das Lotto-Glück scheint sich im Moment in Rheinland-Pfalz sehr wohl zu fühlen. „Es ist innerhalb von neun Wochen bereits der sechste Großgewinn, der in unser Bundesland gefallen ist“, konstatiert der rheinland-pfälzische Lotto-Geschäftsführer Hans-Peter Schössler. Nach 1,3 Millionen Euro in Trier (Ende Mai) sowie 200.000 Euro in Speyer und 290.000 Euro im Hunsrück (beide Anfang Juni) gewannen eine Koblenzer Tippgemeinschaft Mitte Juni 333.000 Euro und ein Spielteilnehmer aus Mainz Ende Juni rund 3,1 Millionen.