Lotto informiert: 2 x halbe Million Euro in NRW bei Jubiläumsziehung am Mittwoch

Am Samstag rd. 14 Mio. Euro im Jackpot von Lotto 6aus49

Münster, den 26. April 2012 – Die Mittwochsziehung im Lotto 6aus49 am 25. April 2012 war eine ganz besondere Ziehung. Genau 30 Jahre ist es her, dass erstmals an einem Mittwoch eine Lottoziehung stattfand. Die Gewinnzahlen der Jubiläumsziehung lauten 3-23-26-40-42-46. Sie sind bundesweit zwei Mal getippt worden. Beide „Lotto-Sechser“ wurden in WestLotto-Annahmestellen in Nordrhein-Westfalen gespielt. Da jeweils die Superzahl 7 fehlte, bleibt der Jackpot in Gewinnklasse 1 stehen und wächst zur nächsten Ziehung am 28. April 2012 auf rund 14 Millionen Euro an. Das ist die zweithöchste Gewinnsumme in diesem Jahr. Am 4. Februar 2012 hatte ein Lotto-Tipper aus Hamburg rd. 19 Millionen Euro erzielt und damit den bisherigen Jahreshöchstgewinn eingestrichen.

Dortmunder Systemspieler gewinnt mit WestLotto-Karte

Die beiden Mittwochsgewinner in Klasse 2 von Lotto 6aus49 vom 25. April erhalten jeweils 498.746,00 Euro als Gewinnquote. Einer der beiden Lotto-Sechser wurde in Dortmund von einem Teilnehmer mit WestLotto-Kundenkarte abgegeben. Er hat sein Glück mit dem Lotto-System 007 gemacht, bei dem der Teilnehmer sieben Zahlen ankreuzt und auch mit sieben Kombinationen an der Ziehung teilnimmt. Der Systemtipp bringt ihm neben den „Sechs Richtigen“ weitere sechs Gewinne in der Klasse 4 („Fünf Richtige“). Hierfür gibt es insgesamt noch einmal 18.738,60 Euro. Auch die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 hat der Glückspilz aus Dortmund angekreuzt.

Auch „Sechser“ im Rheinisch-Bergischen-Kreis mit Systemtipp erzielt

Der zweite Sechser geht in den Rheinisch-Bergischen-Kreis. Auch in diesem Fall gewinnt ein Systemspieler. Er hat das System 009 ausgewählt, das bei neun angekreuzten Zahlen insgesamt 84 Spielvorhersagen umfasst. Jede dieser Reihen hat einen Gewinn erzielt (1 x 6 Richtige, 18 x 5 Richtige, 45 x 4 Richtige und 20 x 3 Richtige). So kommen zu den 498.746 Euro für die „Sechs Richtigen“ noch einmal um 58.332,80 Euro aus den übrigen Gewinnklassen hinzu. Auch dieser System-Gewinner wählte zusätzlich die Teilnahme am Spiel 77 und an der Super 6.

Jackpot im Spiel 77 und Super 6-Hauptgewinn im Rhein-Neuss-Kreis

Bei diesen Zusatzlotterien gibt es ebenfalls einen Jackpot zu vermelden: Im Spiel 77 werden am 28. April rund zwei Millionen Euro in Gewinnklasse 1 erwartet. In der anderen Zusatzlotterie, Super 6, gab es am 25. April einen Hauptgewinner im Rhein-Neuss-Kreis. Er erhält 100.000 Euro für die Übereinstimmung mit der Gewinnziffer 919091.