Lotto informiert: 2 x Sechs Richtige in NRW

Bereits achter Großgewinn des Jahres im Raum Dortmund

Münster, den 23. Mai 2011 – In der Samstagsziehung von Lotto 6aus49 hatten bundesweit gleich acht Spielaufträge auf die richtigen sechs Zahlen gesetzt. Diese lauteten am 21. Mai: 13-24-28-36-45-49. Die Superzahl 0 hatte jedoch keiner der acht Tipper richtig, so dass die Gewinnklasse 1 unbesetzt bleibt. Hier werden am kommenden Mittwoch, dem 25. Mai 2011, rund drei Millionen Euro als Gewinnausschüttung erwartet.

Die acht Lotto-Sechser ohne Superzahl vom 21. Mai verteilen sich auf die Republik wie folgt: Bayern, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und je 2 x Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Jeder der acht Gewinner erhält 228.625,80 Euro.

Die beiden NRWGewinne wurden in den Räumen Neuss und Dortmund erzielt. Der Gewinner aus dem Raum Neuss hat einen Spielauftrag für 20,75 Euro abgegeben und nimmt mit ihm noch bis zum 28. Mai 2011 einschließlich an den Samstagsziehungen teil. Der Sechser aus dem Raum Dortmund spielte einen Lotto-Systemschein für die vergangene Samstags und die kommende Mittwochsziehung. Mit diesem Systemtipp erzielte er weitere Treffer in anderen Gewinnklassen, die seine Gesamtgewinnsumme um zusätzliche rd. 15.000 Euro steigen lassen.

Der Dortmunder System-Glückspilz nahm mit einer WestLotto-Kundenkarte am Spiel teil. Er ist übrigens schon der achte Gewinner, der in diesem Jahr allein in dieser Region einen Großgewinn, das heißt, eine sechs- oder siebenstellige Summe, erzielt hat. Der bislang höchste Gewinn im Raum Dortmund in diesem Jahr betrug rd. 3,5 Millionen Euro. Diese Summe wurde am 15. Januar 2011 gewonnen.

Großgewinne 2011 im Raum Dortmund (Stand: 23.05.2011)
Großgewinne 2011 im Raum Dortmund (Stand: 23.05.2011)