1

Lotto informiert: Stuttgarter im Jackpot-Glück: 24,8 Millionen Euro gewonnen

Ein Lottospieler aus Stuttgart darf sich über den größten baden-württembergischen Einzelgewinn aller Zeiten freuen: Er knackte den Lotto-Jackpot und gewann über 24,8 Millionen Euro.

Als bundesweit Einziger hatte der Glückspilz aus der Landeshauptstadt für die vergangene Samstagsziehung vom 2. April 2011 die sechs richtigen Gewinnzahlen 1, 16, 25, 29, 33 und 47 in Kombination mit der passenden Superzahl 5 auf seinem Spielschein verzeichnet. So knackte er den auf über 24,8 Millionen Euro angewachsenen Lotto-Jackpot im Alleingang.

Das ist der größte baden-württembergische Einzelgewinn der Lottogeschichte. Bundesweit ist es der dritthöchste Einzelgewinn aller Zeiten. Die erste Gewinnklasse im Lotto war zuvor seit dem 23. Februar 2011 in zehn aufeinander folgenden Ziehungen unbesetzt geblieben.

Der Stuttgarter Millionengewinner ist der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Er hat nun 13 Wochen Zeit, seinen Gewinnanspruch in einer der Lotto-Annahmestellen im Land geltend zu machen.

Allen Grund zur Freude hat auch ein Lottospieler aus dem Ortenaukreis. Zusammen mit einem Lottospieler aus Rheinland-Pfalz erzielte er bei der Samstagsziehung sechs Richtige ohne die passende Superzahl und gewann so rund 1,44 Millionen Euro.