1

Lotto informiert: 4 x „Sechs Richtige“ in NRW bei Lotto 6aus49

20-Mio.-Euro-Jackpot geht ins Saarland und nach Sachsen

Münster, den 8. November 2010 – Bundesweit gleich 15 Mal wurden die Gewinnzahlen der Ziehung vom 6. November 2010 angekreuzt. Es handelt sich um die 4-14-17-18-33-34. Die Superzahl des 6. November, die 7, war jedoch nur bei zwei der insgesamt 15 Lotto-Sechser vorhanden. Diese beiden Tipps wurden im Saarland und in Sachsen gespielt. Sie teilen sich nun den zweithöchsten Jackpot des Jahres 2010 und erhalten jeweils 10,4 Millionen Euro. Die verbleibenden 13 Lotto-Sechser ohne die Superzahl, darunter vier aus NRW, teilen sich die Gewinnsumme der Klasse 2. Hier erhält jeder Gewinner 211.261,50 Euro. Die weiteren Tipps mit „Sechs Richtigen“ wurden in Bayern, Bremen, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und 3 x in Niedersachsen abgegeben.

Die vier Lotto-Sechser des 06.11.10 aus NRW wurden in den Regionen Minden, Mönchengladbach, Neuss und Bonn gespielt. Alle vier Tipps wurden ohne Kundenkarte, also anonym abgegeben. Alle vier hatten die Gewinnzahlen selbst ausgesucht. Die Spieleinsätze der vier NRW-Sechser lagen bei 13,10 Euro (Gewinner aus dem Raum Minden und dem Raum Bonn), 7,85 Euro (Gewinner aus dem Raum Neuss) und 6,35 Euro (Gewinner aus dem Raum Mönchengladbach).

Neben den Tipperfolgen beim Lotto 6aus49 erzielten Spielteilnehmer aus Nordrhein- Westfalen auch Spitzengewinne in der Zusatzlotterie SUPER 6. Drei erste Ränge sind hier zu vermelden, die jeweils 100.000 Euro erhalten. Die Abgabe dieser Spielaufträge erfolgte in den Großräumen Hagen, Herford und Oberhausen.