1

Pressegespräch: Regulierung des Glücksspiel-Sektors nach dem EuGH-Urteil

Pressegespräch: „Regulierung des Glücksspiel-Sektors nach dem EuGH-Urteil – das Hohenheimer Konzept“ am kommenden Mittwoch, 15. September, 10:30 Uhr an der Universität Hohenheim:

Der Europäische Gerichtshof hat festgestellt: „Mit dem im Rahmen der Organisation von Sportwetten und Lotterien in Deutschland errichteten staatlichen Monopol wird das Ziel der Bekämpfung der mit Glücksspielen verbundenen Gefahren nicht in kohärenter und systematischer Weise verfolgt.“ Es stellt sich die Frage: Was kann und muss der Gesetzgeber tun, um sicherzustellen, dass die Regulierungen im Glücksspielsektor mit den europarechtlichen Vorgaben vereinbar sind?

Zwei Experten der Hohenheimer Forschungsstelle Glücksspiel erläutern ihr Regulierungskonzept:

• Prof. Dr. Tilman Becker, Geschäftsführender Leiter der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim
• Prof. Dr. jur. Armin Dittmann, Institut für Rechtswissenschaft an der Universität Hohenheim

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung.html?&tx_ttnews[tt_news]=7440&cHash=22c2cee7389364b911826f6bad17b20b