1

Lotto informiert: Lotto Rheinland-Pfalz bedankt sich bei Jogis Jungs

Riesiges Transparent an der Lotto-Zentrale in Koblenz entrollt

Koblenz. Mit einem 15 mal 20 Meter großen Transparent, das mit einer spektakulären Aktion an der Hausfassade von Lotto Rheinland-Pfalz entrollt wurde, dankt das Koblenzer Glücksspielunternehmen der deutschen Nationalmannschaft für die begeisternden Leistungen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika.

Es war Punkt 12 Uhr, als das 300 Quadratmeter große Transparent sanft von der sechsten Etage bis zum Erdgeschoss die Hausfassade herunterrollte. Beobachtet von zahlreichen Schaulustigen und Zaungästen eroberte sich das aus leichter Zeltplane bestehende Banner die Stockwerke, bis es die halbe Fassade des Lottohauses bedeckte. Das Transparent wird nun bis Ende Juli an der Lottozentrale in Koblenz zu bewundern sein.

Im Beisein von Lotto-Mitarbeiter Mike Pickel, der in Südafrika als Schiedsrichterassistent drei Einsätze hatte, erklärte Geschäftsführer Hans-Peter Schössler den Grund für die Banner-Aktion: „Wir möchten damit unsere Verbundenheit zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft ausdrücken, uns im Namen der Fans für diese tolle Weltmeisterschaft bedanken und für das Spiel um Platz 3 gegen Uruguay viel Glück wünschen.“

Rund um die Entrollung des 130 kg schweren Banners, das in einer Blitzaktion mit Unterstützung von der Koblenzer Firma „apus advertising“ gefertigt wurde, gab es ein kleines Rahmenprogramm mit Bratwurst, Getränken und Eis, bei dem rund 250 Euro für die rheinland-pfälzischen Frauenhäuser eingenommen wurden.