1

Millionengewinn mit 2,90 Euro Spieleinsatz: LOTTO-Spielende aus Oberbayern, bitte Spielquittungen kontrollieren!

(Foto: LOTTO Bayern/ Klaus Haag)
(Foto: LOTTO Bayern/ Klaus Haag)
Für gerade mal 2,90 Euro Spieleinsatz hat sich eine noch unbekannte Person beim LOTTO 6aus49 zur Millionärin gemacht. Der mit nur zwei ausgefüllten Tippfeldern in Oberbayern abgegebene Normalschein wurde mit den sechs richtig angekreuzten Zahlen 1,3,19,37,43 und 49 zum Wertpapier in Höhe von genau 1.031.692,10 Euro. Lediglich die gezogene Superzahl 0 fehlte dem Spielauftrag zum Gewinn in Gewinnklasse 1 (sechs Richtige mit Superzahl).

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung bittet deshalb alle Spielteilnehmer/innen in Oberbayern darum, ihre für die Ziehung vom letzten Samstag gültigen Spielquittungen etwas genauer anzuschauen, denn auf einer sind die millionenschweren sechs Richtigen zu finden. Der Gewinn kann bis Ende 2025 geltend gemacht werden.