1

Brandenburgs erster Lotto-Millionär des Jahres

7,5 Millionen Euro mit Sechser im LOTTO

Potsdam – Der Mega-Jackpot von 45 Millionen Euro im LOTTO-Klassiker 6aus49 sorgte zuletzt im ganzen Land für Aufregung. Einem Brandenburger Lottospieler gelang es – neben Tippern aus Baden-Württemberg (zwei), Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen – am gestrigen Mittwoch mit sechs Richtigen 7.500.000 Euro zu gewinnen.

Die Gewinnklasse 1 blieb auch nach der 16. Ziehung in Folge unbesetzt – ein Segen für die Tippenden, die im zweiten Rang nun alle sechs gezogenen Zahlen auf ihrem Spielschein angekreuzt hatten. Zum Millionengewinn war die Superzahl in diesem Fall nicht mehr nötig. Aufgrund der Regularien zur garantierten Ausschüttung wurde der Jackpot mit dieser Ziehung unter den deutschlandweiten Gewinner*innen der Gewinnklasse 2 aufgeteilt. Der Brandenburger Glückspilz setzte 19,50 Euro über www.lotto-brandenburg.de für seine 5 Tipps plus Zusatzlotterien ein und entschied sich für eine Laufzeit von zwei Ziehungen. Mit den Zahlen 17-19-43-45-48-49 gelang der große Coup zu Multimillionen, die nun auf ein Konto im Landkreis Potsdam-Mittelmark fließen werden.

„Jeder von uns hat auf die Ziehung der Gewinnzahlen am Mittwoch hin gefiebert und wir freuen uns riesig, dass ein Brandenburger Lottospieler einen Anteil dieses Mega-Jackpots erspielen konnte“, freut sich Lotto-Geschäftsführerin Anja Bohms. „Er ist der erste Brandenburger Lotto-Millionär des Jahres. So kann es gerne weiter gehen, auch wenn eine garantierte Jackpot-Ausschüttung bei 45 Millionen Euro etwas ganz Besonderes ist. Zuletzt gab es diese am 2. Dezember 2020.“