1

LOTTO 6aus49: 1,2 Millionen Euro in den Kreis Heinsberg

*Spielteilnehmer trifft mit „Sechs Richtigen“ zweite Gewinnklasse*

Der 20. WestLotto-Millionär des Jahres steht fest: Bei der Ziehung von LOTTO 6aus49 am Mittwoch (22. September) hat ein Tipper aus dem Kreis Heinsberg mit „Sechs Richtigen“ kräftig abgeräumt und gewinnt rund 1,2 Millionen Euro. (Foto: Schlag und Roy GmbH)
Der 20. WestLotto-Millionär des Jahres steht fest: Bei der Ziehung von LOTTO 6aus49 am Mittwoch (22. September) hat ein Tipper aus dem Kreis Heinsberg mit „Sechs Richtigen“ kräftig abgeräumt und gewinnt rund 1,2 Millionen Euro. (Foto: Schlag und Roy GmbH)
Bei der Ziehung von LOTTO 6aus49 am Mittwoch (22. September) hat ein Tipper aus dem Kreis Heinsberg mit „Sechs Richtigen“ kräftig abgeräumt und wird zum Millionär.

h3. 20. Millionär

Mit den Zahlen 3–5–13–21–22–31 hat der Glückspilz aus Nordrhein-Westfalen als Einziger den zweiten Gewinnrang getroffen. Dafür erhält er 1.203.692,90 Euro. Der bisher unbekannte Spielteilnehmer wird damit zum 20. WestLotto-Millionär des laufenden Jahres.

h3. Glück in der Annahmestelle

Der WestLotto-Kunde hatte seinen Tipp in einer Annahmestelle im Kreis Heinsberg abgegeben. Die Glückszahlen wählte der Neu-Millionär individuell aus und kreuzte sie selbst auf dem Tippschein an. Sein Spielauftrag umfasste sechs Reihen. Mit einem Einsatz von 22,65 Euro nahm er am vergangenen Samstag (18. September) und Mittwoch (22. September) an den Ziehungen von LOTTO 6aus49 sowie den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 teil.

h3. 10 Millionen im Jackpot

Bundesweit konnte kein Spielteilnehmer den obersten Gewinnrang treffen („Sechs Richtige plus Superzahl“). Somit steigt der Jackpot bei LOTTO 6aus49 zur kommenden Ziehung am Samstag (25. September) auf rund 10 Millionen Euro. Wer sein Glück probieren möchte: Die Teilnahme ist in allen WestLotto-Annahmestellen sowie unter „www.westlotto.de“:https://www.westlotto.de möglich.