1

Steigende Corona-Fallzahlen: DAW-Vorstandssprecher ruft auf, Hygienemaßnahmen weiter konsequent umzusetzen

Die Zahl der Neuinfektionen steigt: DAW-Vorstandssprecher Georg Stecker appelliert an die gesamte Automatenbranche, die Hygienemaßnahmen auch weiterhin gewissenhaft umzusetzen. (Foto: DAW/Urban)
Die Zahl der Neuinfektionen steigt: DAW-Vorstandssprecher Georg Stecker appelliert an die gesamte Automatenbranche, die Hygienemaßnahmen auch weiterhin gewissenhaft umzusetzen. (Foto: DAW/Urban)
Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen in Deutschland appelliert Georg Stecker, Vorstandssprecher Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW), an die gesamte Automatenbranche: „Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass wir in unseren Bemühungen keinesfalls nachlassen dürfen. Die gesetzlichen Auflagen und Maßnahmen zum Infektionsschutz in den staatlich konzessionierten Spielhallen und der Gastronomie sind unbedingt auch weiterhin konsequent umzusetzen.“

Die Corona-Pandemie sei noch längst nicht überwunden. Deshalb sei die Einhaltung der Hygieneregeln in ausnahmslos allen Lebensbereichen von größter Wichtigkeit, so Stecker weiter. Wie jeder Einzelne in Deutschland seien auch die Automatenunternehmerinnen und Automatenunternehmer sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, alles zu tun, um ein weiteres Ansteigen der Fallzahlen zu verhindern.

Er wisse, dass die vergangenen Monate auch den Unternehmerinnen und Unternehmern der Automatenbranche sehr viel abverlangt habe, so der DAW-Vorstandssprecher. Umso stolzer könne man sein, dass die Automatenbranche in der Krise ihrer Verantwortung gerecht geworden sei und die notwendigen Hygienemaßnahmen gewissenhaft und konsequent umgesetzt habe.