1

Zwangsausschüttung im Spiel 77: Der große Coup – Barnimer gewinnt rund 560.000 Euro

Potsdam – Verrückt – ein Lottospieler oder eine Lottospielerin aus dem Landkreis Barnim sahnt mit nur fünf richtigen Endziffern im Spiel 77 die hohe Summe von 563.701,60 Euro ab. Bundesweit dürfen sich gleich 15 Fans der Zusatzlotterie über diesen Gewinnbetrag freuen. Möglich machte es die garantierte Ausschüttung des Jackpots der Gewinnklasse 1, der zwölfmal hintereinander nicht geknackt worden ist.

Regulär gibt es in der Gewinnklasse 3 des Spiel 77 eine feste Quote von 7.777,00 Euro. Am Mittwochabend hatte bundesweit kein Tipper die komplette gezogene Spiel 77-Gewinnzahl 1936760 auf seinem Tippschein, um den bereits acht Millionen Euro schweren Pot zu knacken. Da bei einer Garantieausschüttung der Jackpot in die nächst niedrigere Gewinnklasse 2 (6 richtige Endziffern) wandert und es auch dort keinen Gewinner gab, reichten dieses Mal fünf richtige Endziffern, um einen großen Coup zu landen.

Für den Tippschein, der in einem Lotto-Shop im Landkreis Barnim abgegeben wurde, hatte der Glückspilz 9,25 Euro eingesetzt.