Burgenlandkreis – Lotto-Glückskreis 2019

*…wo das Lottoglück zu Hause ist…*

Magdeburg – Glücksgöttin Fortuna hat im vergangenen Jahr ein Auge auf den Burgenlandkreis geworfen. 61 Gewinne ab 5.000 Euro – in keinem anderen Landkreis und keiner anderen kreisfreien Stadt in Sachsen-Anhalt glückten in 2019 so vielen Lottospielern Gewinne ab 5.000 Euro wie im südlichsten Landesteil. Rein rechnerisch hat hier in jeder Woche mindestens ein Lottospieler 5.000 Euro und mehr gewonnen. Vier Glückspilze freuten sich sogar über Beträge ab 100.000 Euro, einer ist Lottomillionärin.

Burgenlandkreis-Landrat Götz Ulrich mit Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb.
Das „große Lottoglück“ begann gleich in der ersten Januarwoche 2019. Eine Lottospielerin aus dem Burgenlandkreis war bundesweit die einzige, die in der Zusatzlotterie Spiel 77 alle sieben Ziffern der siebenstelligen Gewinnzahl richtig hatte. Sie knackte den Jackpot und gewann 1.277.777 €.

Im Februar und April gab es im Burgenlandkreis Sechser im LOTTO 6aus49. Mit einem Dreifach-Bingo gewann eine Lottospielerin im August rund 823.500 Euro. Zudem gingen im Februar, April und September drei 5.000-Euro-Hauptgewinne bei Rubbellosen in den Burgenlandkreis.

Eins der drei Autos im Wert von je 25.000 Euro, die im September bei einer Landessonderauslosung in Sachsen-Anhalt verlost wurden, wurde auch im Burgenlandkreis gewonnen. Der Juni und September waren mit gleich neun bzw. zehn Gewinnen ab 5.000 Euro die „glücklichsten“ Monate.

Von den 61 Hochgewinnern hatten acht Glück in der Zusatzlotterie Spiel 77. Sie gewannen jeweils 7.777 Euro. Sechs weiteren Lottospielern war das Glück in der Zusatzlotterie SUPER 6 hold, denn sie gewannen je 6.666 €.

25 Hochgewinne mehr im Burgenlandkreis als im Vorjahr: Fortuna hat es sehr gut gemeint. „Wir freuen uns mit allen Lottogewinnern und gratulieren dem Glückskreis zu seinem Lottoglück“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. Das Lottoglück war 2019 nicht nur in Form von Gewinnen, sondern auch als Lottoförderung im Burgenlandkreis gern zu Gast. 20 Projekte* wurden mit 235.000 Euro gefördert.

„LOTTO ist ein Gewinn für alle – nicht nur für die Lottospieler“, betonte Landrat Götz Ulrich, der selbst gelegentlich LOTTO spielt. Dank der finanziellen Unterstützung in Form der Lottoförderung konnten viele Vereine, Stiftungen und gemeinnützige Unternehmen im Burgenlandkreis dringend notwendige Vorhaben umsetzen, für die sonst oft das Geld fehlt.

„Gerade im Bereich von Kunst, Kultur und Sport war das sehr hilfreich. Ich freue mich mit unseren Glückspilzen über die Gewinne, auf die nicht nur dann hingefiebert wird, wenn der Jackpot besonders hoch ist oder der 13. auf einen Freitag fällt.“

_Hintergrund:_
Der Burgenlandkreis ist nach dem Landkreis Harz (2014) und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld (2017) Sachsen-Anhalts dritter Lotto-Glückskreis.