1

Großes Get-together für Shop-Betreiber beim Tipster Day 2019

Am vergangenen Donnerstag lud Sportwettenanbieter Tipster seine zahlreichen Franchise-Partner zu einem großen Get-together. Der in diesem Jahr in der Kölner Wassermannhalle veranstaltete Tipster Day diente zum Informationsaustausch, er bot aber auch jede Menge Unterhaltung sowie – wie sollte es auch anders sein – die Aussicht auf attraktive Gewinne: Ein fabrikneuer MINI als Hauptpreis für den „Tipster Champion“ und 100.000 Euro Sofortgewinn beim Torwandschießen.

Der Einladung nach Köln-Müngersdorf folgten rund 200 Geschäftspartner, die sich von RTL-Moderator Thomas Wagner durch den Tag bis in den späten Abend führen ließen. In angenehmer, lockerer Atmosphäre präsentierte Tipster nebst neuesten Wettprodukten sämtliche Marketingtools und sorgte mit einem bunten Mix aus informativen Vorträgen und ansprechender Unterhaltung für einen rundum gelungenen Tipster Day.

So informierte auf der Bühne das Partnerunternehmen Kerberos über Geldwäscheprävention, ehe der renommierte Rechtsanwalt Guido Bongers über aktuelle Entwicklungen in der Sportwettenbranche und geänderte Regelungen beim Glücksspielstaatsvertrag aufklärte.

Zwischendurch sorgte das Torwandschießen, bei dem für den größten Erfolgsfall (sechs Treffer von sechs Versuchen) 100.000 Euro ausgelobt wurden, und die mit Geschicklichkeits- und Denksport-Aufgaben ausgeschmückte Challenge zum Tipster Champion, für großes Vergnügen unter den Gästen.

Um kurz vor 21 Uhr standen die drei Bestplatzierten fest: Dem Tipster Champion wurden feierlich die Schlüssel für den vor der Wassermannhalle parkenden MINI überreicht, die Zweit- und Drittplatzierten erhielten neue Terminals aus dem Hause Tipster für ihre Wett-Shops.

Tipster zeigte sich im Nachgang der Veranstaltung durchweg zufrieden, wie Unternehmensberater Sascha Demesmaeker unterstrich: „Das war ein rundum gelungenes Event. Wir hatten ein absolut positives Feedback seitens der Betreiber, sowohl was Informationsgehalt als auch Unterhaltungswert anging.“