Lotto 6aus49: Sechs Richtige in Oberbayern getippt

*Über 810.000 Euro für einen unbekannten Spielteilnehmer*

Wer hat in Oberbayern anonym einen Lotto-Normalschein gespielt und darauf alle sechs gezogenen Gewinnzahlen mit der 6, 18, 20, 28, 42 und der 49 richtig getippt? Diese Frage stellt sich aktuell nach der Lotto-Ziehung vom vergangenen Samstag. Auf den erfolgreichen Glückspilz warten exakt 812.202,10 Euro zur Gewinnanforderung.

Zur Teilnahme an der Ziehung am 03. November hatte er einen mit 12 Tippfeldern ausgefüllten Lotto-Normalschein inklusive der Teilnahme an der Zusatzlotterie Spiel 77 abgegeben. Sein dafür investierter Spieleinsatz: 14,50 Euro.

Außer ihm war deutschlandweit nur noch ein weiterer Lotto-Tipper in Baden-Württemberg mit einem solchen Lotto-Sechser der Gewinnklasse 2 erfolgreich. Er darf sich auch über denselben Gewinnbetrag freuen. Unbesetzt blieb die Gewinnklasse 1, sodass es für den Super-Sechser (= sechs Richtige + richtige Superzahl) am kommenden Mittwoch rd. 4 Millionen Euro zu gewinnen gibt.