1

Bestenpreis für Auszubildenden der Gauselmann AG

Konstantin Bitter schließt mit der Note „sehr gut“ ab

Espelkamp/Bielefeld. Von insgesamt mehr als 4.500 Auszubildenden, die von den ehrenamtlichen Prüfungsausschüssen der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) geprüft wurden, erhielten 175 die Note „sehr gut“. Mehr als 30 kommen aus dem Kreis Minden-Lübbecke. Mit dabei war auch Konstantin Bitter (Petershagen), der zwischen dem 1. September 2004 und dem 04. Juni 2007 bei der Gauselmann AG seine Ausbildung zum Industriekaufmann absolvierte. Der 20-Jährige arbeitet zwischenzeitlich bei einem Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe, der Merkur Spielothek. Hier ist er als Sachbearbeiter im Produkt-Management tätig.

Armin Gauselmann zeigte sich hocherfreut über diese erneute Spitzenleistung eines Auszubildenden der Gauselmann Gruppe. Sie unterstreiche die hohe Qualität der Ausbildung in dem familiengeführten Unternehmen. „Die guten bis sehr guten Prüfungsergebnisse“, so Armin Gauselmann weiter, „sind ein Beleg für die kontinuierliche und engagierte Nachwuchsförderung.“

V.l.n.r. Carmen Lohmeier, Referentin Aus- und Weiterbildung der Gauselmann AG,<br />Konstantin Bitter und Armin Gauselmann, Vorstand Gauselmann AG