1

BLSV begrüßt Glücksspielstaatsvertrag

Die gute Zusammenarbeit zwischen Lotto Bayern und dem Bayerischen Landes-Sportverband fortsetzen und intensivieren wollen Erwin Horak, Präsident von Lotto Bayern (Bild links) und BLSV-Präsident Günther Lommer. Neue Kooperationsansätze seien bereits angedacht, betonten beide anlässlich eines Gedankenaustausches in München. Horak betonte: „Lotto Bayern war immer ein Partner des Sports und wird es auch weiter bleiben!“

Vor dem Hintergrund, dass aus Lotto-Geldern jährlich 530 Mio. Euro an den Sport abgeführt werden, sprach sich Lommer deutlich für die weitere Veranstaltung von Glücksspielen durch den Staat aus. „Diese Gelder kommen insbesondere dem Breitensport zugute und wären bei einer Liberalisierung und Kommerzialisierung des Glücksspielmarktes nicht mehr gesichert.

Die Landessportbünde haben sich immer klar für eine ausschließlich staatliche Veranstaltung von Glücksspielen ausgesprochen“, so der BLSV-Präsident. Er begrüßte deshalb, dass mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag, der derzeit im Bayerischen Landtag beraten wird, bald eine verlässliche Regelung in Kraft trete. Dies komme nicht nur dem Sport, sondern der gesamten Bevölkerung zu Gute.