1

Lotto-Jackpot klettert auf rund 13 Millionen Euro

Bundesweit nur ein Lottospieler mit sechs Richtigen

Der Jackpot im Lotto 6 aus 49 konnte am gestrigen Feiertag nicht geknackt werden. Zwar hatte bundesweit ein Spielteilnehmer die sechs Richtigen 2, 14, 33, 42, 48 und 49 korrekt vorausgesagt, ihm fehlte jedoch die passende Superzahl 9. Der Gewinner aus Baden-Württemberg erhält für seinen Sechser rund 1,195 Millionen Euro.

Somit klettert der Jackpot bis zur nächsten Ziehung am Samstag, 6. Oktober, auf rund 13 Millionen Euro an. Im zweistelligen Millionenbereich liegt der Gewinntopf der Klasse 1 zum insgesamt sechsten Mal in diesem Jahr. Seit dem 19. September 2007 hat bundesweit in fünf aufeinander folgenden Ziehungen kein Spielteilnehmer mehr die sechs Richtigen samt Superzahl getippt. Vor einem Jahr, am 7. Oktober 2006, gelang einem Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen der bisher höchste Gewinn in der Geschichte des deutschen Zahlenlottos in Höhe von 37,68 Millionen Euro.

Auch im Spiel 77 blieb die Gewinnklasse 1 bundesweit unbesetzt. Der Jackpot in der Zusatzlotterie wächst bis Samstag auf rund 2 Millionen Euro an.