1

Gewinner gesucht

Lottosechser mit 637.000 € seit vier Wochen noch nicht eingelöst

Ende Februar brachten die berühmten „Sechs Richtigen“ im Lotto 636.948 € in den Landkreis Stollberg. In der Woche nach der Ziehung hatte der Gewinner seinen Spielschein schon in einer Sachsenlotto-Verkaufsstelle prüfen lassen.

Und so hat er erfahren, dass er einen Großgewinn, also einen Gewinn über 1.000 € erzielt hat: Ab einer Gewinnsumme von 1.000 € zeigt das Lotto-Terminal nicht mehr die Höhe des Gewinns an, sondern nur noch „Großgewinn“. Damit wird die Anonymität des Gewinners gewahrt.

Unser Glückspilz hat dann in der Verkaufsstelle bereits ein Gewinnanforderungsformular erhalten – denn alle Gewinner erhalten in den Verkaufsstellen automatisch ihre Unterlagen. Außerdem ist der Gewinn somit im Lottosystem als angefragt registriert.

In der Regel melden sich Großgewinner umgehend bei Sachsenlotto in Leipzig. Doch der Glückspilz aus dem Landkreis Stollberg hat weder die Unterlagen eingereicht, noch ist er nach Leipzig gekommen, um seinen Gewinn persönlich einzulösen.

Das ist so ungewöhnlich, dass Sachsenlotto jetzt den Gewinner sucht!

Da er nämlich anonym – also ohne Kundenkarte gespielt hat – kann er weder benachrichtigt noch der Gewinn überwiesen werden.

Quelle: Sächsische LOTTO-GmbH