1

NOVOMATIC setzt auf Casinoprojekt in Chile

[Gumpoldskirchen, Österreich, 19.03.2007] Die Novomatic-Gruppe hat soeben einen Vertrag mit der in Frankreich ansässigen International Group of Gaming & Resorts sowie Sun International, einem renommierten Betreiber von Casinos und Hotelresorts in Südafrika, über den Erwerb eines Anteils in Höhe von 40% an San Francisco Investment SA, einem chilenischen Unternehmen, das über eine für einen Zeitraum von 15 Jahren gültige Casinolizenz für die Region VI in Chile verfügt, abgeschlossen. Dabei handelt es sich in den Augen von Novomatic um das bedeutendste Casinoprojekt in Chile.

Die Beteiligung von Novomatic erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung eines entsprechenden Ansuchens, das in Kürze bei der chilenischen Glücksspielbehörde, der Superintendencia de Casinos de Juego (SCJ), eingereicht wird. Im Zuge der Bearbeitung des Ansuchens werden von der Behörde Standardbackgroundprüfungen durchgeführt, mit deren Abschluss innerhalb der nächsten Monate gerechnet wird.

Sobald die Genehmigung erfolgt, wird Novomatic die Beteiligung an San Francisco Investment SA zu einem noch bekannt zu gebenden Betrag erwerben und langfristige Know-how und Beratungsverträge abschließen.

Das Casino in San Francisco de Mostazal, das unmittelbar südlich von Santiago liegt, ist das einzige in einem Einzugsgebiet von 70 Kilometern, sodass in erster Linie Gäste aus den Städten Rancagua und Santiago mit einer Einwohnerzahl von zusammen über 6 Millionen erwartet werden.

Das Casinoprojekt sieht insgesamt 1.500 Spielautomaten, 80 Spieltische und 300 Bingo-Terminals vor. Außerdem wird die Anlage über ein Hotel, über Konferenzräumlichkeiten und Sportanlagen sowie ein Theater, Geschäfte, eine Touristeninformation, Freizeitmöglichkeiten für Familien sowie ein vielfältiges Gastronomieangebot verfügen.

Dieses Casinoprojekt entspricht der weltweiten Expansionsstrategie der Novomatic-Gruppe. Das Unternehmen erachtet Chile als ein Land mit einer stabilen und progressiven Regierung, guten wirtschaftlichen Perspektiven und hohem Tourismus- und Investitionspotenzial. Chile hat vor kurzem ein neues Glücksspielgesetz eingeführt und gilt international als ein gut geregelter Markt mit anerkannten gesetzlichen Rahmenbedingungen. Der Großraum der Hauptstadt Santiago ist das Industrie- und Finanzzentrum des Landes. Hier werden 45% des Bruttoinlandsprodukts erwirtschaftet.

Der Beginn der Bauarbeiten sollte in Kürze erfolgen, bis Mitte 2008 wird die Eröffnung des Casinos erwartet.

Über die NOVOMATIC Group of Companies

Die NOVOMATIC Group of Companies – bestehend aus NOVOMATIC AG sowie den beiden Schweizer Schwesternkonzernen ACE Casino Holding AG und C.S.C. Casino Systems Holding AG – ist einer der größten integrierten Glücksspielkonzerne der Welt und der mit großem Abstand ertragsstärkste Glücksspielkonzern in Österreich. Die vom Industriellen Prof. Johann F. Graf gegründete Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 19 Staaten, produziert jährlich mehr als 60.000 Spielautomaten und Multiplayer-Anlagen und exportiert das Hightech-Gaming-Equipment in über 60 Staaten.

Damit ist NOVOMATIC der zweitgrößte Hersteller von Hightech-Gaming-Equipment Europas. Die Gruppe, zu der auch der mit 160 Standorten filialstärkste Sportwetten-Anbieter Österreichs, die Admiral Sportwetten GmbH, gehört, betreibt über 40.000 Spielautomaten sowie mehr als 550 Spielbanken und elektronische Casinos, darunter die umsatzstärksten Spielbanken der Schweiz (Mendrisio) und Deutschlands (Berlin). Neben den fünf Mutterwerken am Stammsitz im niederösterreichischen Gumpoldskirchen unterhält der Konzern Produktionsstandorte und Kompetenzzentren unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Tschechien, Ungarn und Polen.

Rückfragehinweis:
Dr. Hannes Reichmann
Leitung Unternehmenskommunikation
+43 2252 606 680
+43 664 301 48 20
hreich@novomatic.com
www.novomatic.com