The Quality Group: Lotterie Zentralsystem ab 99.000 € p.a.

So revolutionär der Preis ist, so revolutionär ist auch das Lotterie Zentralsystem der TQG.

Anfang 2014 hat sich die TQG als Technologieanbieter für staatlich lizensierte Lotterien angeboten. Was am Anfang aussah wie ein einfaches Internetsystem hat sich im Laufe der Zeit kräftig weiterentwickelt. Ab Oktober 2016 wird eine erste Lotterie ihr gesamtes Kunden- und Spielemanagement incl. Ziehung über die TQG Standardsoftware abwickeln. Das auf Basis neuester Technologie entwickelte Zentralsystem besticht durch einfachste Installation sowie wirtschaftlichstem Betrieb, den TQG bei Bedarf für Sie in einem nach ISO27001 zertifiziertem Rechenzentrum auch betreibt.

Die Verwaltung aller Funktionen findet ausschließlich über browserbasierte Internet Technologie statt.

Das TQG Zentralsystem bietet einen integralen Ansatz über alle Vertriebskanäle. Spielerschutz, Transparenz und gezielt Kundenansprache stehen im Vordergrund. Optional können auch die Annahmestellen mit deren Terminals, Verkäufern und Verkaufsstatistiken bedient werden. Ebenso können beliebige Sofortlotterien verwaltet werden. Entsprechend können auch eInstants beliebiger Hersteller eingebunden werden und sind fester Bestandteil der Player Experience.

Für die Darstellung im Internet kann die Lotterie auf ein Standard Wireframe im Responsive Design zurückgreifen, oder bindet beliebige Internet Frontends ganz nach Bedarf ein.

Die moderne Architektur lässt zu, dass sich beliebige Terminalhersteller inkl. deren Software und Terminalmanager über den Integration Layer problemlos anbinden lassen. Hiermit schafft die TQG Flexibilität und ermöglicht Investitionsschutz für die Lotterie.

„Wir investieren nicht in die Herstellung eigener Terminals, da es bereits reichhaltige Auswahl gibt und die heutigen Technologien problemlos die Einbindung unterschiedlicher Hersteller ermöglicht. Wir sehen vielmehr, dass der Markt für einen Umbruch in die digitale Welt auch in der Verkaufsstelle reif ist. So haben wir Konzepte erarbeitet, mit denen der Kunde papierlos und intuitiv spielen kann. Hier sehen wir die Zukunft und deshalb konzentrieren wir uns voll und ganz auf die Einbindung dieser Technologien“, so Karsten Hagemeister COO der TQG und verantwortlich für Business Development.

Das Zentralsystem ist jetzt auch bereits cloudfähig verfügbar.


Unterstützende Controllingauswertungen bezogen auf Annahmestellen sind genauso einfach möglich wie Auswertungen zur Marketingoptimierung von Kampagnen auf frei definierbare Zielgruppen.

Schnittstellen zu Drittsystemen wie externe Ziehungssystem, Zahlungsabwickler, Blocking-/ Blacklistsysteme oder auch interne Systeme für Finanzen, Personal oder Reporting sind umfassend enthalten.

„Wir wollen den Lotteriemarkt mit unserem innovativen, performanten und qualitativ hochwertigen Zentralsystem revolutionieren. Erstmals wird es möglich sein ein Zentralsystem ab einem 5stelligen Betrag pro Jahr zu erwerben. Mit diesem Einstiegsangebot richten wir uns an kleine Lotterien, die zunehmend wirtschaftlichen Herausforderungen unterliegen.“ so Marcus Frey, CEO und Gründer der TQG-LTS. In dem Jahrespreis ist die Softwarewartung und Weiterentwicklung bereits enthalten.

TQG ist mit seinem Angebot darauf vorbereitet nationale wie internationale Systeme zu implementieren. Dies konnte die TQG bereits erfolgreich unter Beweis stellen.

Sprechen sie uns gerne an. Die nächste Gelegenheit besteht auf der ALA Conference in September in Casablanca sowie der WLS 2016 in Singapur.

Weitere Informationen über Produktneuheiten im Bereich iLottery und Lotto-Zentral- System, sowie die Innovation • Performance • Quality der TQG-LTS erhalten Sie unter www.tqg-lts.com oder kontaktieren Sie uns gerne direkt:

The Quality Group GmbH
Presseabteilung

Claudia Köhler

T: +4940689468-41

Email: claudia.koehler@tqg.de