1

Poker Nations Cup auf DSF

Endlich, von vielen Pokerfans sehnsüchtig erwartet, wird der Poker Nations Cup nun auch im deutschsprachigen Fernsehen ausgestrahlt. Ab Mittwoch, dem 30. August könnt Ihr das deutsche Team in insgesamt 8 Folgen jeweils um 20:15 Uhr auf DSF verfolgen.

Die besondere Struktur dieses Events hebt sich deutlich von anderen vergleichbaren Fernsehturnieren ab. Gespielt wird nämlich Team-Poker, was für diese Sportart doch sehr ungewöhnlich ist. Für alle, die sich noch nichts unter diesem Begriff vorstellen können, hier in aller Kürze die Erklärung:

Sechs Nationen aus aller Welt stellen ein 6-köpfiges Team zusammen und treten nach einem festgelegten Procedere gegeneinander an. Als Teamcaptain der deutschen Mannschaft war es zunächst einmal meine Aufgabe, eine entsprechendes Team aufzustellen. Mit mir nach Cardiff reisten: Katja Thater, deutscher „Pokerstar“ und derzeit erfolgreichste Frau in der heimischen Szene, Andreas Krause, der sich immer wieder an der Spitze der europäischen Omaha-Rangliste etablieren kann, Christoph Haller, der permanent in den höchstdotierten Cashgame Partien Europas anzutreffen ist, Roland Specht aus Frankfurt, der seit Jahren beständig seinen Gegnern in den deutschen Casinos das Fürchten lehrt und last but not least Sebastian Zentgraf aus Darmstadt, der sich für diesen Event in einem Onlineturnier qualifizierte.

Gespielt wurde in 6 Vorläufen ein No Limit Holdem Satellite mit jeweils einem Vertreter aus jeder Nation. In Abhängigkeit von der Reihenfolge des Ausscheidens der einzelnen Spieler wurden unterschiedliche Punkte vergeben, die in Startchips für das Finale umgerechnet wurden.

Da ich über die Ergebnisse nichts vorweg sagen darf, gibt es hier nur Hintergrund-Infos.

Unsere Gegenspieler lesen sich wie das „Who is Who“ der Pokerszene, z.B. Devilfish, Tony „the Lizzard“ Bloom, Padraig Parkinson, Thomas „the Thunder“ Keller, Kathy Liebert, Ram Vaswani und Jan Soerensen um nur einige zu nennen. Generell hatten alle teilnehmenden Nationen versucht, ihre „erste Garde“ zu nominieren.

Ich kann Euch versprechen, dass es wirklich spannend wird. Die jeweiligen Heats und das Finale könnt Ihr zu folgenden Zeiten im DSF sehen:

30.08. Heat 1 Christoph Haller 20.15h
02.09. Heat 2 Sebastian Zentgraf 20.15h
03.09. Heat 3 Katja Thater 20.15h
04.09. Heat 4 Andreas Krause 21.45h
07.09. Heat 5 Roland Specht 20.15h
08.09. Heat 6 Michael Keiner 20.15h
09.09. Finale Teil 1 20.15h
10.09. Finale Teil 2 20.15h

Viel Spaß wünscht Euch
Euer Michael