1

Mit Blue Power in den Niederlanden präsent

Hoofddorp/ Lübbecke. “Der für den niederländischen Markt entwickelte Multiplayer “Blue Power” war der absolute Star der kleinen, aber feinen Messe in Hoofddorp”, so Axel F. Pawlas, CSO Merkur Gaming.

Gemeinsam mit dem niederländischen Vertriebspartner “Game Works” präsentierte Merkur Gaming sein neues Produkt, das durch sein Design genau so überzeugt, wie durch das leicht verständliche Spielsystem mit überaus interessanten Einsatz- und Gewinnmöglichkeiten. Dieser Multiplayer bietet drei Spielplätze, die mit TFT-Bildschirm ausgestattet ein komfortables Spielvergnügen erlauben. Die attraktive Multicolor-LED-Technologie rundet dieses gelungene Geld-Gewinn-Spiel-Gerät ab. “Und, dass unsere LED-Technologie noch weitere Vorteile hat, die dem Aufstellunternehmer direkt Geld sparen, hat sich auch in den Niederlanden herum gesprochen”, so Axel F. Pawlas.

Ebenfalls mit dabei das einzigartige Roulette “Lucky Wheel”. Ein minimaler Platzaufwand bei der Aufstellung ermöglicht viele Einsätze in den Entertainmentcentern. Auch “Lucky Wheel” kann mit LED-Technologie aufwarten und bietet drei bis sechs Spielplätze.

Merkur Gaming ist unter dem Dach von Merkur International verantwortlich für den europaweiten Merkur-Vertrieb innerhalb der weltweit tätigen Gauselmann Gruppe. Im Jahr 2005 betrug das gesamte Geschäftsvolumen aller Firmen der Gauselmann Gruppe 1,004 Mrd. EURO, bei einem voll konsolidierten Umsatz von 688,2 Mio. EURO. Die Unternehmensgruppe beschäftigte zum Ende des Geschäftsjahres 2005 weltweit 5.625 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat seit seiner Gründung rund 2 Mio. Gaming-Produkte weltweit abgesetzt. Über 500 Spieleentwickler weltweit, von der Spielekonstruktion über die Mathematik, Grafik bis hin zum Qualitätsmanagement, unterstreichen die Innovationsfähigkeit und Kompetenz der Gauselmann Gruppe.