1

LOTTO Hamburg: weltweit das erste Lotterieunternehmen mit ISO 27001-Zertifikat

Als Technologieführer in der Informationssicherheit setzt LOTTO Hamburg erneut Maßstäbe und wurde als erste Lotteriegesellschaft der Welt und als erstes Unternehmen der Stadt Hamburg erfolgreich nach ISO 27001 zertifiziert. ISO 27001 ist der internationale Standard für Informationssicherheit und Informationssicherheits-Managementsysteme. Zeitgleich hat das Hamburger Lotterieunternehmen auch das Zertifikat der World Lottery Association (WLA) erhalten, ein ebenfalls sehr hoher Sicherheitsstandard des Lotterieweltverbandes. Weltweit haben sich rund 2.500 Unternehmen ISO-zertifizieren lassen, davon ca. 50 in Deutschland, wie z.B. T-Systems, BASF und Postbank.

„Als staatliche Lotterie streben wir ständig danach, unser Geschäft nach den höchsten Maßstäben für sichere und vertrauenswürdige Datenverarbeitung abzuwickeln. Millionen Menschen vertrauen auf die sauberen, zuverlässigen und integren Arbeitsprozesse bei LOTTO – besonders auch im Internetspielangebot unter www.lotto-hh.de. Als zentrale Verrechnungstelle des Lottoblocks für rund 5 Mrd. Euro Umsätze in Deutschland trägt LOTTO Hamburg hier eine besondere Verantwortung. Dies rechtfertigt den hohen Sicherheitsaufwand“, erklärt Siegfried Spies, Geschäftsführer von LOTTO Hamburg.

Bereits in der Vergangenheit ließ LOTTO Hamburg kritische Arbeitsprozesse von Wirtschaftsprüfern und Sicherheitsunternehmen mehrfach zertifizieren. „Die Tatsache, dass mit der ISO 27001-Zertifizierung internationale Prüfer das gesamte Unternehmen LOTTO Hamburg nun mehrfach im Jahr immer wieder „durchleuchten“, ob dieser Sicherheitsstandard eingehalten wird, ist auch für unser Unternehmen eine neue Herausforderung und spornt uns an“, so Siegfried Spies.

Bilddaten des WLA- und Zertifizierungslogos sowie das neue Unternehmenslogo von LOTTO Hamburg finden Sie im neuen Pressebereich im Internet unter www.lotto-hh.de.

Birte Engelken
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nordwest Lotto und Toto Hamburg