NOVOMATIC: Goldene Sportpyramide 2006

Wir freuen uns, die Stiftung Deutsche Sporthilfe auch heuer wieder als Sponsor der Goldenen Sportpyramide begleiten zu dürfen.

Novomatic Group of Companies ist einer der führenden integrierten Glücksspielkonzerne der Welt mit Konzernzentrale in Österreich. Wir produzieren jährlich bis zu 80.000 Spielautomaten und Multiplayer-Anlagen für die internationale Glücksspielindustrie an Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland, Ungarn, im Vereinigten Königreich, in Polen und in der Tschechischen Republik. Unsere Tochtergesellschaft in Bingen, die NSM- Löwen Entertainment GmbH, ist einer der größten Produzenten von Geldspielautomaten in Deutschland.

Daneben betreibt Novomatic über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften Spielbanken und elektronische Casinos in mehr als 20 verschiedenen Jurisdiktionen – unter anderem die umsatzstärksten Spielbanken in der Schweiz (Mendrisio) sowie in Deutschland (Berlin/Potsdamer Platz). Gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe ist die Gruppe in Deutschland an den Spielbankgesellschaften Frankfurt/Flughafen, Kassel, Stralsund und Heringsdorf beteiligt.

Mit weltweit mehr als 6.500 Mitarbeitern hat die Gruppe, die vor 26 Jahren vom Glücksspielpionier Professor Johann F. Graf gegründet wurde, im Geschäftsjahr 2005 erstmals die Schallmauer von einer Milliarde Euro Umsatz durchbrochen.

„Die langjährige Kooperation mit der Veranstalterin ist Ausdruck unserer gesellschaftspolitischen Verantwortung und Anerkennung der vorbildlichen Leistungen der Stiftung Deutsche Sporthilfe“, betont Dr. Franz Wohlfahrt, Vorstandsvorsitzender der Novomatic AG, aus Anlass der Verleihung der Goldenen Sportpyramide 2006 in Berlin.