1

Lotto informiert: Spitzengewinn der GlücksSpirale geht nach Rheinland-Pfalz

*Lebenslange Sofortrente von monatlich mindestens 7.500 Euro*

München, 10. Juni 2014- Hohe Temperaturen und ein hoher Gewinn. Das Pfingstwochenende präsentierte sich einem Spielteilnehmer aus Rheinland-Pfalz nur von seiner sonnigsten Seite. Bei der GlücksSpirale gewann der frischgebackene Sofortrentner anlässlich der Ziehung vom 7. Juni die lebenslange Sofortrente von monatlich mindestens 7.500 Euro, weil die siebenstellige Nummer seines Loses mit der am Samstag ermittelten Gewinnzahl für den Spitzengewinn übereinstimmte. Für die Teilnahme an der Rentenlotterie mit den höchsten Sofortrentengewinnen Deutschlands hatte der Gewinner fünf Euro investiert.

Die genaue Höhe der monatlichen Rentenzahlung ist abhängig vom Alter des Gewinners. Der Gesamtwert der Rente entspricht einem Barwert von 2,1 Millionen Euro. Diesen Betrag kann sich der Gewinner auf Wunsch auch auf einmal auszahlen lassen. Der Coup vom Samstag war bundesweit der sechste GlücksSpirale-Spitzengewinn des laufenden Jahres.

Die GlücksSpirale bietet jede Woche die Chance auf zwei lebenslange Renten von monatlich mindestens 7.500 Euro und weitere Geldgewinne bis zu 100.000 Euro. Mit der Entscheidung für ein Los der GlücksSpirale leisten die Spielteilnehmer aber auch etwas Gutes für das Allgemeinwohl. Denn die Rentenlotterie unterstützt aus ihren Erlösen neben dem Sport und dem Denkmalschutz auch die Wohlfahrt.
Darüber hinaus profitieren auch in einigen Ländern der Umwelt- und Naturschutz von der GlücksSpirale.