Lotto informiert: NRW schafft das Triple: Drei Sechser bei Lotto 6aus49

Mit der gestrigen Ziehung von Lotto 6aus49 gibt es drei Sechser und alle drei Gewinne gehen nach Nordrhein-Westfalen. Dort wurden die Spielscheine mit den gezogenen Gewinnzahlen 4-7-12-27-31-38 abgegeben. Den Nordrhein-Westfalen gelang es nicht, den Jackpot zu knacken, weil ihnen jeweils die Superzahl 4 fehlte. Dennoch kann sich jeder Spielteilnehmer über 306.937,10 Euro freuen.
Das bedeutet für die kommende Ziehung am Samstag, die wie immer um 19:25 Uhr im Internet auf „www.lotto.de“:http://www.lotto.de übertragen wird: Im Lotto-Jackpot befinden sich rund 10 Mio. Euro.

Auch der Jackpot von Spiel 77 steigt. Hier gab es ebenfalls keinen Hauptgewinner. In der höchsten Gewinnklasse besteht am Samstag die Möglichkeit, 4 Mio. Euro zu gewinnen.

200.000 Euro werden in Gewinnklasse 1 der Zusatzlotterie Super6 ausgeschüttet. Jeweils 100.000 Euro gehen an einen Tipper in Nordrhein-Westfalen und an einen Tipper in Sachsen-Anhalt.

*Jahresstatistik der Millionäre:*
Lotto +6aus49+: insgesamt 17 Lotto-Millionäre, davon höchster Jackpot des Jahres 2014:
01.03. Nordrhein-Westfalen (1) – 26.920.309,80 Euro

+Spiel 77+: 8 Millionäre durch die Zusatzlotterie

*Bilanz des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) in 2013:*
2,8 Mrd. Euro für das Gemeinwohl. Von dieser Summe konnten zahlreiche Projekte – von Sport, über Kultur, Umwelt, Soziales bis hin zum Umwelt- und Denkmalschutz – wie auch die Bundesländer über die Lotteriesteuer finanziell profitieren.

92 neue Millionäre durch die DLTB-Spielangebote. Die meisten (47 Spieler) durch das beliebte Lotto 6aus49, gefolgt von Spiel 77 (19 Spieler) und der GlücksSpirale (12 Spieler).

Höchster Lotto-Jackpot von 27.087.934,80 Euro wurde am 7.9.2013 von Spielern aus Berlin und Hessen geknackt.
Höchster Einzelgewinn (rd. 46 Mio. Euro) ging an einen Hessen im Spiel Eurojackpot.