Lotto informiert: Sonderauslosung bei Lotto 6aus49: „Mit 3 Richtigen zum Millionär“

Bei Lotto 6aus49 zum Millionär werden, ohne einen Sechser oder einen Sechser plus Superzahl zu haben? Das ist in der kommenden Woche möglich. Denn dann heißt es: „Mit 3 Richtigen zum Millionär“.

Der Deutsche Lotto- und Totoblock veranstaltet mit den Ziehungen

*am Mittwoch, den 12. Februar 2014 und*
*am Samstag, den 15. Februar 2014*

die erste bundesweite Sonderauslosung im Jahr 2014.

Die Aktion „Mit 3 Richtigen zum Millionär“ wurde konzipiert, um auch den Gewinnern in den beiden untersten Klassen eine zusätzliche Millionenchance zu bieten. Seit dem 4. Mai 2013 gibt es neben dem „Dreier“ (Gewinnklasse 8) auch noch „2 Richtige plus Superzahl“ (Gewinnklasse 9) mit einer Festquote von 5 Euro.

Insgesamt werden Geldgewinne im Gesamtwert von 6 Millionen Euro ausgespielt. In den beiden Ausspielungen geht es um

*3 x 1 Million Euro und*
*300 x 10.000 Euro*

Chancen auf diese Sonderauslosungsgewinne haben alle Spielaufträge von Lotto 6aus49, die in der kommenden Woche an einer der beiden Ziehungen teilnehmen und in Klasse 8 oder Klasse 9 gewonnen haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Gewinn mit einem Normal- oder Systemschein, per Quicktipp, durch das Spielen mit der Spielquittung oder per Internet-Teilnahme erzielt wird.

Die Ziehung der Lottozahlen kann mittwochs ab 18:25 Uhr und samstags ab 19:25 Uhr live auf „www.lotto.de“:http://www.lotto.de verfolgt werden.

Die Gewinner werden in der ersten Woche nach der Sonderauslosung durch die einzelnen Lotteriegesellschaften veröffentlicht.

In diesem Jahr sind durch Lotto 6aus49 bereits sechs Tipper zu Millionären geworden. Den höchsten Jackpot des Jahres knackte ein Lotto-Spieler aus Niedersachsen am 29. Januar 2014 und gewann knapp 24,4 Mio. Euro.