1

Black Jack Championship in Baden-Baden war ein Erfolg

Zum ersten Black Jack-Wettbewerb im Casino Baden-Baden kamen 49 Teilnehmer. Selbst aus Luxemburg, Frankfurt und Nürnberg reisten Gäste nur für das Turnier an. Auch die Damen hielten sich nicht zurück, es gab 6 Teilnehmerinnen beim Turnier.

Um 17 Uhr fiel der Startschuss für die 1. Black Jack Championship 2005. Jeder Teilnehmer entrichtete vorab ein Startgeld in Höhe von 150 €, daraus wurden dann die Preisgelder für die ersten drei Plätze gebildet. Es wurde an vier Turniertischen gespielt. Jeder Teilnehmer erhielt 1.000 Punkte als Startkapital und musste versuchen innerhalb der verschiedenen Runden möglichst viele Punkte zu erreichen. Alle Gäste, die in den Vorrunden ausschieden, konnten in der Trostrunde mitspielen und noch auf einen Sachpreis hoffen. Damit war ein langer Spielspaß für alle Teilnehmer garantiert. Um 22.15 Uhr fand dann das Finale an zwei separaten Tischen statt. Eine Dame hatte es bis in das Finale geschafft. Am ersten Tisch spielten die Finalisten um die Hauptpreise. Am zweiten Tisch ging es für die Finalisten der Trostrunde um die Sachpreise. Jetzt wurde es noch einmal richtig spannend. Beide Tische spielten 30 Coups, danach standen die Gewinner fest.

Bei der Siegerehrung wurden übergeben: 3.675 € Preisgeld für den 1. Platz, 2.205 € für den 2. Platz und 1.470 € für den 3. Platz. Die Gewinner der Trostrunde freuten sich über eine wertvolle Uhr, ein Glücksmenü für 2 Personen im Restaurant Sommergarten und über ein paar edle Manschettenknöpfe. Die Stimmung während des Turniers begeisterte alle Turnierteilnehmer und schnell wurde der Wunsch ausgesprochen solche Turniere doch öfters anzubieten.

Ute Fuchs, Abteilung Werbung der Spielbank Baden-Baden

Black Jack-Championship in der Spielbank Baden-Baden