1

Spielbank Bad Zwischenahn – „Peter I.“ regiert!

Neuer Roulette-König in der Spielbank Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn. Am gestrigen Donnerstag war es wieder einmal soweit: In der Spielbank Bad Zwischenahn stand die Wahl zum „Roulette-König“ an. Nach vier Vorrunden in der Zeit vom 1. bis 11. November 2004 traten in einem alles entscheidenden „Krönungsspiel“ eine Kronprinzessin und drei Kronprinzen gegeneinander an. „Peter I.“ aus Oldenburg hatte nach zehn Roulette-Spielen die Nase vorn und wurde der neue Regent, der neben dem Gewinn von 3.000,- € die Krone ein Jahr tragen wird.

Zwischen dem 1. bis 11. November 2004 erhielten alle Besucher bei einem Plein (Gewinn auf einer vollen Nummer) ein Los. Jeweils am 3., 7., 9. und 11. November 2004 wurde ein Gewinner gezogen, der entweder 1.400,- € auf 22 Zahlen setzen oder 500,- € in bar entgegen nehmen konnte. Zwei der vier Thronanwärter entschieden sich für den Geldbetrag, die beiden anderen Gewinner setzten auf Sieg und gewannen dadurch jeweils 1.750,- €.

Beim gestrigen „Krönungsspiel“ um 22.30 Uhr im Spielsaal der Spielbank Bad Zwischenahn trafen die vier Thronanwärter an Tisch 4 aufeinander. Der Tagesgewinner setzte sich auch hier durch, gewann den Titel und den damit verbundenen „Schatz“ in Höhe von 3.000,- €. „Peter I.“ aus Oldenburg regiert jetzt für ein Jahr.