1

Spielbank Heringsdorf – Spielbank-Sommer in Heringsdorf

Die Sommersaison 2004 brachte der Spielbank Heringsdorf einen Besucherzuwachs von 3,6% gegenüber dem Vorjahr. Diese leichte Steigerung der Gästezahlen verteilte sich auf Live Game und Automatenspiel gleichermaßen. Bei der Betrachtung der Wettumsätze ergibt sich jedoch ein anderes Bild. Während an den Spieltischen eine deutliche Spielzurückhaltung zu beobachten war, haben die Wettaktivitäten an den Automaten zugenommen.

Trotz aller Bemühungen, das Live Game zu attraktivieren, mit Sonderjetons, Demospielen oder Spielerklärungen, ist der Prokopf-Umsatz an den Spieltischen um 8% gegenüber dem Vorjahr gefallen. Anders an den Automaten, hier stieg der Quotient um 7% und nach dem Fall des Ostsee Jackpots, Mitte August, sogar um 15%. “Während die risikofreien Veranstaltungen im Live Game gerne als Gruppe wahrgenommen werden, vollzieht sich die tatsächliche Herausforderung des Glücks immer mehr anonym am Spielautomaten”, resümiert Rainer Dittrich, Direktor der Ostsee-Spielbanken.

Ostsee Black Jack Turnier

Zum 3. Mal werden die Ostsee-Spielbanken in Heringsdorf ihr diesjähriges Black Jack Turnier austragen. Der Veranstaltungstermin ist 4. – 5.12.04. Während die Preisgelder auf 4.000 Euro aufgestockt werden, bleiben die Startgebühren mit 150 Euro pro Teilnehmer unverändert, ebenso der Austragungsmodus und sämtliche Annehmlichkeiten rund um das Turnier.

Aufgrund der großen Nachfrage von Interessenten aus Berlin und Umgebung hat die Spielbank zusammen mit dem Hotel MARITIM wieder ein Black Jack – Übernachtungs Special aufgelegt. Im Angebot sind 2 Übernachtungen im Einzelzimmer incl. Startgebühr für 300 Euro bzw. im Doppelzimmer incl. Startgebühr für 2 Personen für 450 Euro. Alle Arrangements beinhalten Frühstück und freie Nutzung des umfassenden Wellness Angebotes.

Buchungen und Vorbestellungen sind über die Spielbank Heringsdorf möglich.