1

Spielbank Bad Homburg: Das Glück fegt durchs Casino!

Am Freitag, den 13.12. bringen die Schornsteinfeger eine Extra-Portion Glück ins Casino Bad Homburg:

„Morgenstund hat Gold im Mund“ – die Volksweisheit wird sich auch am Freitag, 13. Dezember, bewahrheiten. Oder besser: gerade an diesem „Freitag, den 13.“, denn da winkt das Glück. Wer früh aufsteht, kann zusammen mit der Spielbank Bad Homburg und dem Hessischen Rundfunk gewinnen. Zwischen 5 und 9 Uhr rollt im Frühstücksfernsehen bei zeitgleicher Übertragung im Rundfunk auf hr 3 die Roulette-Kugel. Fernsehzuschauer und Radiohörer können beim Sender anrufen und gegeneinander Roulette spielen. Drei Teilnehmer werden die Glücklichen sein, denen der „Freitag, der 13.“ im Dezember 2002 noch lange in Erinnerung bleiben dürfte. Sie verbringen den Abend zusammen mit Frau oder Mann, Freund oder Freundin im Casino im Kurpark, stimmen sich mit einem Welcomedrink ein, genießen an einem besonders dekorierten „Freitag, der 13.“-Tisch ein köstliches Vier-Gänge-Menü und schauen, ob ihnen das Glück vielleicht noch holder ist. Zu ihrem Preis gehören nämlich auch Jetons im Wert von 100 Euro.

Und wenn Fortuna es wünscht, gewinnen sie gleich mehrfach: beim glücklichen Einsatz ihres Spielkapitals und bei der zweiten Gewinnaktion, die das Casino Bad Homburg für alle Gäste am „Freitag, den 13.“ veranstaltet. Zum ersten muss auf den „Schornsteinfeger“ geachtet werden. An dem Roulette-Tisch, an dem er als Kopf-Croupier tätig ist, sollte man zweitens auf „Plein“, also auf volle Zahl, setzen. Fällt diese Zahl, erhält man mit der Gewinn-Auszahlung einen Losabschnitt, dessen Gegenstück in eine Lostrommel wandert. Um Mitternacht findet die Ziehung statt – 1000 Euro, 500 Euro und 300 Euro, drei Mal 100 Euro sowie vier Mal ein Gutschein für das Restaurant sind zu gewinnen.

Natürlich verbirgt sich hinter dem „Schornsteinfeger“ ein professioneller Croupier, aber auch ein echter Schornsteinfeger wird am Freitag, 13. Dezember, in die Spielbank kommen. Er zaubert sowohl im Großen Spiel als auch im Automatensalon aus seinem Zylinder kleine Glücksbringer und Überraschungen sowie Losabschnitte für die Mitternachtsziehung. Als Extra-Überraschung sind zwischen den Präsenten außerdem Gutscheine für „Kur-Royal“ versteckt, dem exklusiven Day-Spa, das kürzlich im Kaiser-Wilhelms-Bad neben dem Casino seine Tore öffnete. Odorium und Caldarium, Heudampfbad, Sand-Licht-Bad und andere entspannende Angebote mehr – vier glückliche Gewinnern können sich vier Stunden lang in „Kur-Royal“ trefflich von Kir Royal und Glücksstress erholen.