1

Spielend Spenden beim Rosennacht-Roulette – Spielbank Bad Neuenahr

Open-Air-Einsatz der Spielbank Bad Neuenahr brachte 1168 Mark für Tour der Hoffnung ein.

Bad Neuenahr. Für kleines Geld große Hilfe leisten, dazu lud bei der Sommernacht der Rose wieder die
Spielbank Bad Neuenahr zum Mitspielen am Open-Air-Roulettetisch auf dem grünen Rasen des Kurparks
ein. „Schau mal, das ist doch die Biathlon-Gewinnerin“. Die Kölnerin hatte richtig gesehen. Am
Roulettetisch setzten auch zwei prominente Sportlerinnen ihre Jetons auf das Spieltableau. Petras
Behle, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Biathlon-Wettbewerb, und die ebenfalls bekannte
„Eisprinzessin“ Marina Kielmann, mehrfache Deutsche Meisterin im Eiskunst- und Rollkunstlauf und
erfolgreiche WM- und Europameisterschaftsteilnehmerin. Beide sind aktive Mitfahrerinnen bei der Tour
der Hoffnung, der Benefiz-Rundfahrt, die für leukämie- und krebskranke Kinder rollt.

Attraktive Preise gab es beim Rosen-Roulette zu gewinnen, das auch ständig dicht umlagert wurde. Der
Einsatz aber war für die Tour der Hoffnung bestimmt. „Trotz der zahlreichen Regenunterbrechungen beim
Freiluft-Roulette kamen doch erstaunliche 1168 Mark in die Kasse“, freute sich Sandra Berns,
Marketingleiterin der Spielbank, die direkt nach dem Feuerwerk die Summe zählte. „Eine schöne Summe,
die uns weiter hilft“, freute sich auch Jürgen Grünwald. Der ehemalige Verkehrsdirektor Bad
Neuenahr-Ahrweilers ist maßgeblich an der Organisation der Tour der Hoffnung beteiligt.

Foto: Hinter dem Croupier links Marina Kielmann und rechts Petra Behle.

Foto: © Gerrit Mitter