Verfrühtes Osterei!

Gast gewann „Niedersachsen-Jackpot“ mit 539.258,- DM in der Spielbank Borkum.

Borkum. Ein verfrühtes Osterei erhielt ein glücklicher Gewinner am Dienstag, 3. April 2001, in der
Spielbank Borkum. Um 14 Uhr fiel der „Niedersachsen-Jackpot“ und bescherte dem 50jährigen 539.258,- DM.

Der Auricher war zu einem Kurzurlaub auf der Insel und kommt nun als halber Millionär nach Hause. Mit

seinem Gewinn möchte er sich erst einmal einen schönen Urlaub in südlichen Gefilden leisten.

Erstmalig seit der Einführung des „Niedersachsen-Jackpots“, bei dem 57 Glücksspielautomaten in neun
Casinos zusammengeschlossen sind, fiel ein Gewinn auf eine der Nordsee-Inseln, Von den mittlerweile

23 gefallenen „Niedersachsen-Jackpots“ fiel der Höchste mit 4.583.583,- DM am 29.05.2000 in der

Spielbank Bad Zwischenahn. Der Neue steht schon wieder bei 224.265,- DM.