1

Ab 2. Januar 2002: Neue Euro-Jetons in allen niedersächsischen Spielbanken

Ab dem 2. Januar 2002 wird in allen zehn niedersächsischen Spielbanken mit Euro-Jetons in neuern Design gespielt werden. Die Spielbanken Niedersachsen GmbH arbeitet bereits auf vollen Hochtouren an
der Umstellung von der D-Mark auf den Euro. Hergestellt wird der neue Jetonbestand vom Weltmarktführer
Bourgogne et Grasset aus Frankreich. Bei ansprechendem Design ist gleichzeitig höchster
Sicherheitsstandard garantiert. Die kleinste Jetoneinheit der neuen Tischlagen – so bezeichnet man
den Jetonbestand an einem Spieltisch – wird der Zweier-Jeton sein, größte Einheit der
5.000er-Plaque.

Aber auch die rund 1000 Spielautomaten in den niedersächsischen Spielbanken werden ab dem 2. Januar
ausschließlich die neue Währung akzeptieren. Damit die technische Umstellung von DM auf den Euro
reibungslos läuft, sind bereits jetzt alle Maßnahmen eingeleitet worden. Rund 90 Mechaniker werden
am 1. Januar 2001 die Geräte umstellen und die Münzprüfer der Automaten entsprechend programmieren
bzw. austauschen.