WSOP 2011: Geffrey Klein holt sich sein erstes Bracelet bei Event #10

Von Lilly Wolf

Geffrey Klein (Bildquelle: PokerNews.com)
Geffrey Klein (Bildquelle: PokerNews.com)

1920 Spieler gingen an den Start des WSOP Events #10, des USD 1,500 six handed Turniers. Darunter David Vamplew, Greg Mueller, Melanie Weisner, Victor Ramdin, Erica Schoenberg, Peter Jetten, Davidi Kitai, und Marvin Rettenmaier.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 544,388 holte sich Geffrey Klein, als er sich im Heads-up gegen Eddie Blumenthal durchsetzte. In der finalen Hand raiste Blumenthal am Button und Geffrey Klein reraiste. Blumenthal snap-shovte All In und Klein callte.

Blumenthal: 7 [key:card_spades] 7 [key:card_diamonds]
Klein: A [key:card_diamonds] K [key:card_spades]

Das Board kam mit 8 [key:card_diamonds] 5 [key:card_diamonds] 5 [key:card_hearts] K [key:card_diamonds] Q [key:card_diamonds] und kürte Geffrey Klein, einen Gynäkologen aus Houston, Texas zum Sieger. Eddie Blumenthal erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von USD 334,756.

Marvin Rettenmaier musste sich auf Platz 21 geschlagen geben. Kurz vor Ende von Tag des Events # 10 setzte er seine letzten 120,000 Chips auf 6 [key:card_spades] 5 [key:card_spades] preflop und Anthony Spinella’s callte mit A 8. Das Board brachte mit A [key:card_clubs] J [key:card_diamonds] 4 [key:card_hearts] 9 [key:card_diamonds] 3 [key:card_clubs] das Aus für Rettenmaier. Als kleines Trostpflaster für die beachtliche Leistung des Deutschen gab es USD 15,552.

Das Ergebnis Event #10:

1. Geffrey Klein USD 544,388
2. Eddie Blumenthal USD 334,756
3. Jeffrey Papola USD 214,410
4. David Vamplew USD 141,030
5. Bryan Colin USD 95,333
6. Anthony Spinella USD 66,199
7. George Jalkotzy USD 47,174
8. Ravi Raghavan USD 47,174
9. Alexander Wice USD 34,473
10. Efren Garcia USD 34,473