1

Poker EM Baden: Final Table steht

Von Martin Tschiggerl

Auch gestern erlebten wir in Baden bei der Poker EM wieder einen ausgesprochen rasanten Spieltag. Fast wie die Fliegen starben die Spieler teilweise den Turniertod und verabschiedeten sich nach und nach an die Rails. Von den ehemals 70 Spielern blieben bis zu ersten Dinnerbreak um 18h gerademal 29 übrig.

Und es waren viele der bekannten Namen, die sich im Casino nach einer Alternativbeschäftigung zur Poker EM umsehen mussten. Sebastian Ruthenberg, Alexander Kravchenko, Erich Kollmann, Severin Walser, Marc Gork und Toni Judet scheiterten allesamt bereits vor dem Geld. Nach der Dinnerbreak, als es an die Bubble ging, verlangsamte sich die Action ein wenig, was auch nicht verwundert, schließlich konnten die Spieler die nahen Geldränge schon fast riechen.

Die traurige Rolle des Bubbleboys nahm dann schlussendlich Robert Haigh ein, als er mit Pocket Queens in ein gefloptes Set Tens All In pushte. Direkt nach der Bubble nahm das Turnier wieder an Fahrt auf. So verabschiedeten sich die nächsten drei Spieler, darunter der beste Deutsche im WSOP Main Event, Marco Mattes fast im Minutentakt an die Rails. Doch als der Final Table langsam aber doch in greifbare Nähe rückte, ließen es die meisten Spieler wieder vorsichtiger angehen. Nicht so der Chipleader nach Tag 1 Ronny Kaiser. Der Schweizer drückte mit seiner aggressiven Spielweise auch an Tag 2 erneut mächtig auf die Tube und gewann Pot um Pot.

Er war es auch, der dann, als es um die Besetzung des Final Tables ging, Jan Peter Jachtmann aus dem Turnier kickte. Denn als Jachtmann die Zeit für einen push gekommen sah und mit AQ seine restlichen Chips in die Mitte schob, fand Kaiser ausgerechnet die Pocket Rockets und warf den Deutschen an 10. Stelle aus dem Rennen. Nachdem Ljubomir Josipovic auch noch Thomas Hofmann an 9. Stelle eliminiert hatte, war der Final Table besetzt.

Heut ab 16h geht es in Baden weiter und man kann sich hier den Final Table im Internet ansehen. Zusätzlich zeichnet auch noch DSF die Entscheidung bei der Poker EM auf.

Hier der Seating der letzten Acht:

Seat 1 Sachanek Marcus (A) 77.000
Seat 2 Josipovic Ljubomir (A) 412.000
Seat 3 Moser Alexander (A) 87.000
Seat 4 Bendik Jan (SK) 433.000
Seat 5 Kaiser Ronny (CH) 621.000
Seat 6 Hot Besim (MKD) 211.000
Seat 7 Morath Andre (D) 396.000
Seat 8 Kabrhel Martin (CZ) 600.000

Und die bisherigen Payouts:

9. Hofmann Thomas (CH) 14.000 €
10. Jachtmann Jan (D) 10.770 €
11. Acar Mazlum (CH) 8.620 €
12. Steicke David (HK) 8.620 €
13. Csango Michael (A) 8.620 €
14. Adamescu Gregore Dan (ROM) 7.180 €
15. Pasquali Harald (A) 7.180 €
16. Schuster Thomas (A) 7.180 €
17. Montali Veronica (I) 6.465 €
18. Ye Zheng Fa (A) 6.465 €
19. Malinovskiy Nikita (RUS) 6.465 €
20. Mattes Marco (D) 6.465 €