1

Medienliebling Friedrich Liechtenstein wird Testimonial des weltbekannten Casino Baden-Baden

***„DAS WIRD GUT!“***

Friedrich Liechtenstein im Casino Baden-Baden. (Foto: Jan Riephoff)
Friedrich Liechtenstein im Casino Baden-Baden. (Foto: Jan Riephoff)
Im Oktober 2022 startet eine Kooperation der besonderen Art und rückt dabei zwei wahre Ikonen in den Mittelpunkt. Multitalent Friedrich Liechtenstein und das Casino Baden-Baden geben offiziell ihre Zusammenarbeit bekannt. Auftakt der langfristig angelegten Kooperation ist eine mehrteilige Videokampagne sowie eine begleitende Print-Kampagne mit dem vielversprechenden Claim „Friedrich Liechtenstein – Maître de Plaisir“.

### The Backstory

Friedrich Liechtenstein ist ein Berliner Original und hegt seit Langem den Wunsch, dem Trubel der Hauptstadt zu entfliehen. Er macht sich auf die Suche nach einem Sehnsuchtsort, der Laisser-faire und Glamour verspricht. Ein Ort, an dem Genuss, Lebensfreude und Qualität zelebriert und auch gelebt werden. Wie durch Zauberhand landet Friedrich Liechtenstein – bepackt mit seinem mysteriösen Artischockenstab – mitten im Foyer des Casino Baden-Baden.

Dort gelandet, erkundet er das Haus und verliebt sich zeitgleich in die prunkvollen Räumlichkeiten des Casinos, entdeckt alle Vorzüge dieser weltbekannten Institution und entschließt sich kurzerhand, in ihr seine neue Wirkungsstätte gefunden zu haben. Seine Mission: Er ist „Maître de Plaisir“ und agiert fortan nicht nur als Hüter des guten Geschmacks und des Amüsements, sondern hält für alle Besucher einen wichtigen Rat parat: „Seid vernünftig, habt Spaß!“

### Friedrich Liechtenstein – Beeinflusser statt Influencer

(Foto: Jan Riephoff)
(Foto: Jan Riephoff)
Wenn Stilsicherheit, Intelligenz und Humor aufeinandertreffen, kommt dabei ein Name heraus: Friedrich Liechtenstein. Er ist vieles in einer Person, sein Talent scheint schier grenzenlos und umfasst unterschiedlichste Disziplinen. Ob als Musiker, Werbeikone oder Stilvorbild – was Mr. Gentleman anpackt, kommt mit einer charmanten, geistreich-witzigen Couleur daher. Als Künstler hat sich Liechtenstein schon vor Jahrzehnten einen Namen gemacht und brillierte in unzähligen Engagements – mal als Kreativer, mal als Mann auf der Bühne.

Sein bundesweiter Durchbruch bescherte ihm große Werbedeals und so wurde Liechtenstein schlagartig zu einem der bekanntesten Werbegesichter des Landes. Auch Kultmarken wie beispielsweise Edeka oder Ahoj-Brause setzen auf die Authentizität des Werbebotschafters
Liechtenstein.

Seine neue Rolle als „Maître de Plaisir“ vom Casino Baden-Baden hat er dabei maßgeblich mitgestaltet und war wichtiger Sparringspartner bei der neuen Kampagnenkonzeption. Das Ergebnis: eine humoristische Hommage an das – laut Marlene Dietrich – schönste Casino der Welt.

### Friedrich Liechtenstein X Casino Baden-Baden

Die großangelegte Kampagne startet zu Ende Oktober 2022 und kommt deutschlandweit als Kino-Spot auf die Leinwand. Die begleitende Print-Kampagne erstreckt sich bis 2023 und schafft eine perfekte Verbindung aus klassischer Anzeige und einem Link zu den ergänzenden Movies. Die Anzeigenkampagne wird unter anderem in Premium-Titeln wie GQ, PLAYBOY, ICON oder im Magazin der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG zu sehen sein.

Darüber hinaus wird die Kampagne mit einem 360°Ansatz bespielt und wird beispielsweise in den sozialen Medien beworben und in Form von Events und Performances im Casino Baden-Baden erlebbar gemacht. Eine eigene Merchandise-Kollektion von Friedrich Liechtenstein für das Casino Baden-Baden ist ebenfalls in Planung.

[Hier gelangen Sie zur Friedrich Liechtenstein-Welt](https://www.casino-baden-baden.de/de/liechtenstein/maitre-de-plaisir/) auf der Webseite des Casino Baden-Baden.