1

Gelungener Saisonauftakt der „Initiative Sportmetropole Berlin“

**Wirtschaft und Politik für Spitzensport auf Weltniveau**

V.l. Dennis Buchner, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Gerhard Wilhelm, Sprecher der Geschäftsführung Spielbank Berlin und Oliver Igel, Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick.
V.l. Dennis Buchner, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Gerhard Wilhelm, Sprecher der Geschäftsführung Spielbank Berlin und Oliver Igel, Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick.
Zu einem imponierender Saisonauftakt der „Initiative Sportmetropole Berlin“ traf sich gestern im Stadion An der Alten Försterei alles, was im Berliner Sport Rang und Namen hat. Der Saisonauftakt der Sportmetropole symbolisiert den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wert des Sports in der Bundeshauptstadt und manifestiert seine Spitzenposition auf politischer Ebene. Damit soll seine Bedeutung stärker auf die Agenda der Politik rücken und den Dialog zwischen Sport, Wirtschaft und Politik fördern. Die Begrüßungsrede auf dem von Fernseh-Sport-Experte Matthias Killing moderierten Netzwerkabend hielt die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey. Inhaltliche Themen des Abends waren die Zukunft des Berliner Spitzensports und Sport und Inklusion in Berlin im Hinblick auf die Special Olympic World Games 2023. Giffey bedankte sich bei der Wirtschaft, ohne die die starke Position des Hauptstadtsports nicht möglich wäre. Gerhard Wilhelm, Sprecher der Geschäftsführung der Spielbank Berlin: „Die Initiative Sportmetropole Berlin trägt wesentlich dazu bei, dass Berlin als Stadt des Spitzensports auf Weltniveau bleibt. Wir – als Spielbank Berlin- wollen mit unseren vielfältigen Sport-Sponsorings auch in Zukunft dazu beitragen, dass Berlin Austragungsort von sportlichen Großevents von nationalem und internationalem Rang sowie von Spielen der Proficlubs bleiben wird“.

V.l. Fredi Bobic, Geschäftsführer Hertha BSC, Gerhard Wilhelm, Dr. Stefan Franzke, CEO von Berlin Partner und Thomas E. Herrich, Geschäftsführer Hertha BSC.
V.l. Fredi Bobic, Geschäftsführer Hertha BSC, Gerhard Wilhelm, Dr. Stefan Franzke, CEO von Berlin Partner und Thomas E. Herrich, Geschäftsführer Hertha BSC.
Die deutschlandweit einmalige Kooperation setzt sich aus den wichtigsten Entscheidern des Berliner Sports und der Wirtschaft zusammen: Berliner Spitzenvereine und die größten Sportstätten, der Olympiastützpunkt Berlin, der Landessportbund e. V., der Berlin-Marathon, die Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie die Industrie- und Handelskammer Berlin, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und visitBerlin.

Die 400 Gäste, darunter Sportsenatorin Iris Spranger, 1. FC Union Berlin-Präsident Dirk Zingler, Hertha-Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic, Gerhard Wilhelm, Sprecher der Geschäftsführung Spielbank Berlin, Landessportbund-Präsident Hertel mit Ehrenpräsident Klaus Böger, Dr. Stefan Franzke, CEO Berlin Partner, Oliver Igel, Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick, Dennis Buchner, Präsident Abgeordnetenhaus von Berlin, Sportstaatssekretärin Dr. Nicola Böcker-Giannini, Volleyball-Manager Kaweh Niroomand, Jan Eder, IHK-Hauptgeschäftsführer und Thomas von Münster, Strategis AG, feierten nach dem offiziellen Programm den gelungenen Saisonauftakt in der magischen Stimmung des Stadions An der Alten Försterei.

V.l. Gerhard Wilhelm, Sandy Stegemann-John, Key Accountant Managerin bei Berlin-Partner und Dirk Zingler, Präsident der 1. FC Union Berlin.
V.l. Gerhard Wilhelm, Sandy Stegemann-John, Key Accountant Managerin bei Berlin-Partner und Dirk Zingler, Präsident der 1. FC Union Berlin.

V.l. Fuad Merdanovic, Geschäftsführer der below berlin GmbH, Gerhard Wilhelm und Claudiu Ciurea, Leiter Veranstaltungsmanagement bei Behinderten-Sportverband Berlin E.V.
V.l. Fuad Merdanovic, Geschäftsführer der below berlin GmbH, Gerhard Wilhelm und Claudiu Ciurea, Leiter Veranstaltungsmanagement bei Behinderten-Sportverband Berlin E.V.

V.l. Peter John Lee, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Eisbären Berlin, Gerhard Wilhelm und Herr Thomas Bothstede, Geschäftsführer der Eisbären.
V.l. Peter John Lee, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Eisbären Berlin, Gerhard Wilhelm und Herr Thomas Bothstede, Geschäftsführer der Eisbären.

V.l. Iris Spranger, Senatorin für Inneres, Digitalisierung und Sport, Dr. Nicola Böcker-Giannini, Staatssekretärin für Sport und Gerhard Wilhelm.
V.l. Iris Spranger, Senatorin für Inneres, Digitalisierung und Sport, Dr. Nicola Böcker-Giannini, Staatssekretärin für Sport und Gerhard Wilhelm.

Maskottchen der Berliner Vereine freuen sich über gelungenen Saisonsauftakt.
Maskottchen der Berliner Vereine freuen sich über gelungenen Saisonsauftakt.