1

Wenn Hellmuth sein Pokerface verliert

Von M.W.

Wenn man mit Ass und König gegen jemanden verliert, der 10 und 4 in einer Farbe spielen will, kann man sich leicht ärgern. Doch so ist das halt beim Poker. Das passiert sogar den Besten der Pokerstars. Und die können mit so einer Niederlage auch umgehen.

Alle? Nein, nicht alle! Ein großer römischer Führer kann es eben nicht leiden von den kleinen Galliern wiedermal was auf die Nüsse bekommen zu haben. Phil Hellmuth, der sich bekanntlich gerne als Cäsar gibt, verliert im folgenden Video beinahe jede Selbstbeherrschung. Wer kann es sich auch anmaßen dem Imperator mit 10/4 suited einen hohen Pot zu stehlen und beim gemeinen Zuschauervolk großen Jubel auszulösen.

Da muss man sich mit wüsten Beschimpfungen wieder Respekt verschaffen. So sieht es scheinbar Hellmuth. Seht euch seinen höchst unterhaltenden Auftritt am Besten hier selbst an.