1

Auf Tuchfühlung mit Haien in Las Vegas

Im „Shark Reef Aquarium at Mandalay Bay“ können Abenteuerlustige ab sofort mit Haien tauchen

Ein Abenteuer der besonderen Art können Tauchsportfans jetzt ausgerechnet mitten in der Wüste Nevadas erleben: Das „Shark Reef Aquarium at Mandalay Bay“ bietet im fünf Millionen Liter-Becken Tauchgänge mit Haien an. Erfahrene Tauchlehrer sorgen für ein gefahrloses Erlebnis mit den geheimnisvollen Tieren. Während des 45-minütigen Tauchgangs haben die Teilnehmer nicht nur die Möglichkeit insgesamt dreißig der knapp hundert im Aquarium lebenden Haie aus nächster Nähe zu bewundern – auch eine Vielzahl anderer Meerestiere wie grüne Meeresschildkröten, Sägefische und zahlreiche seltene Fischarten können hautnah bestaunt werden. Die Taucher erfahren während des vierstündigen Erlebnisses außerdem alles über das Leben und das Verhalten von Haien und anderen Meeresbewohnern.

Viermal wöchentlich werden die Tauchgänge angeboten. Teilnehmen können alle Hotelgäste ab 18 Jahren mit einem gültigen Tauchschein zum Preis von umgerechnet etwa 465 Euro pro Person inklusive Ausrüstung. Das Programm beinhaltet neben dem Tauchgang auch eine Führung durch das „Shark Reef Aquarium“, einen Snack sowie ein „Dive with Sharks Teilnahmezertifikat“ inklusive Videoaufzeichnung des Tauchgangs. Um das Erlebnis so exklusiv wie möglich zu gestalten, ist das Programm auf zwei Teilnehmer pro Tag und Tauchgang begrenzt. Weitere Einzelheiten zum Taucherlebnis mit Haien und Buchungen unter www.mandalaybay.com/entertainment/sharkreef.aspx oder unter www.sharkreef.com.

Seit der Eröffnung des „Shark Reef Aquarium at Mandalay Bay“ im Juni 2000 wurden bereits über acht Millionen Besucher gezählt. Das Aquarium beherbergt insgesamt mehr als 2.000 Tiere, darunter 15 verschiedene Haiarten sowie zahlreiche seltene und vom Aussterben bedrohte Meeresbewohner und Reptilien. Ziel der Einrichtung ist neben dem Erhalt der Tierarten außerdem Forschung und Ausbildung.