Die Spielbank Bad Reichenhall sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Teamassistent/in (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin

eine/n Teamassistent/in (m/w/d)

in Teilzeit (50%)

Sie sollten eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung vorweisen können. Buchhaltungskenntnisse, routinierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen, die Fähigkeit zum analytischen Denken sowie Zahlenaffinität werden erwartet. SAP-Kenntnisse sind vorteilhaft.

Der Aufgabenbereich umfasst allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben sowie Aufgaben in den Bereichen Werbung, Event und Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 9. August 2021 an:

Bayerische Spielbank Bad Reichenhall
Wittelsbacherstr. 17 • 83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651 95800

E-Mail: bewerbung.bad.reichenhall@spielbanken-bayern.de


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 690 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen.