Casino Wiesbaden informiert: „Pokern unter einem Wasserfall, das gibt’s nicht mal in Las Vegas“

so die begeisterten Äußerungen einiger Teilnehmer beim gestrigen Montagsturnier während des Gewitters, dessen Starkregen sich von 23:00 bis 0:30 Uhr über die neue Wiesbadener Pokerarena ergoss. Unter deren Wintergartenscheiben saßen die Pros trocken und geschützt quasi mitten im Wasserfall, Erlebnispoker vom Feinsten!

Jede Menge Adrenalin auch beim Spiel, ging es doch um 18.600,- € Preisgeld. Herr Pauly und Herr Speer gingen als Chipleader an den Final-Table. Herr Pauly konnte diesen Vorsprung aber nicht halten, sein Stack schmolz wie Eis in der Sonne, aber am Ende wurde er trotz mehrfacher All-Ins doch noch Dritter! Die Herren Ceylan und Speer einigte sich um 3:05 Uhr auf einen Deal.

Herr Sari erreichte den 4. Platz, was ihm in der Over-All-Wertung weitere 24 Punkte einbrachte. Damit führt er diese Quartalswertung mit 660 Punkten Vorsprung nun deutlich an!

Zur Turnierbeschleunigung musste von der Turnierleitung am Final-Table um 2:15 Uhr ein zweiter Dealer zum Mischen eingesetzt werden.

Am heutigen Dienstag gehen wieder die Rookies mit einem Buy-In von 75,- € an den Start. Wer sich für dieses oder für jedes weitere der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) seinen Platz sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder – mit Risiko – bis 20.00 Uhr am jeweiligen Turniertag vor Ort.

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Speer Haward [key:FLAGS_DE] 5.770,-
2 nn 3.430,-
3 Pauly Thomas [key:FLAGS_DE] 2.350,-
4 Sari Celal [key:FLAGS_TR] 1.630,-
5 Strohmenger Timo [key:FLAGS_DE] 1.260,-
6 Bauer Volker [key:FLAGS_DE] 1.080,-
7 Neu Alfred [key:FLAGS_DE] 900,-
8 nn nn 720,-
9 Fronius Oliver [key:FLAGS_DE] 540,-
10 Störmer Björn [key:FLAGS_DE] 360,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 300,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 62 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 18.600,-*
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 3
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Andreas Richter Cashgame-Manager: Efthimios Moisiadis
* hiervon fließen 3% in die Over-All-Wertung

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.


Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“