Sicherstellung des ordnungsrechtlichen Auftrags zum Schutz der Bürger des Landes Nordrhein-Westfalen

*Offener Brief des Gesamtbetriebsrats der Westdeutschen Spielbanken GmbH & Co. KG*

Wir als Betriebsräte von WestSpiel sind verpflichtet die Interessen aller Beschäftigten zu vertreten. In der Pressemitteilung des Finanzministers zur Privatisierung WestSpiels vom 8. Mai 2018 wurde die „Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Beschäftigten“ genannt. Wir boten daraufhin in einem Schreiben vom 14. November 2018 an, den Verkaufsprozess nicht nur zu begleiten, sondern darüber hinaus diesen konstruktiv zu unterstützen, um die Vorgaben und Ziele des Glücksspielstaatsvertrages zum Schutz unserer spielenden Gäste gemeinsam und nachhaltig sicher zu stellen.

„*Klicken Sie hier um den gesamten Brief zu lesen*“:https://www.isa-guide.de/wp-content/uploads/2019/08/Brief-an-die-Politik.pdf *(PDF)*