1

Spielbank Wiesbaden informiert: Durchstarten beim Texas Hold´em No-Limit

Am 17. Dezember wird in der Spielbank Wiesbaden das letzte Montags-Pokerturnier des Jahres 2007 gespielt

Wiesbaden, 7. Dezember 2007. Kurz vor Weihnachten heißt es noch einmal „richtig durchstarten“: Beim letzten Montags-Pokerturnier des Jahres 2007 in der Spielbank Wiesbaden wird Texas Hold´em No-Limit Freeze-Out mit einem Buy-In von 1.000 Euro gespielt, d.h., es winkt ein Preisgeld von maximal 60.000,- €.

Geschick, gute Nerven und natürlich das berühmte Quäntchen Glück sind am Montag, dem 17. Dezember, im Poker-Bereich des Klassischen Spiels gefragt. Eine Stunde früher als üblich, bereits um 19 Uhr, beginnt das Poker-Turnier, bei dem die Spielerinnen und Spieler für ihren Einsatz von 1.000 Euro insgesamt 7.500 Turnierchips erhalten. Gespielt wird nach dem Wiesbadener Standard Time Table mit halbstündigen Blind-Levels. Die Laufzeit für das letzte Montagsturnier in diesem Jahr wird bis kurz vor 4.00 Uhr morgens verlängert.