1

Spielbank Bad Ems informiert: Erste Siegerin beim Advents-Poker-Turnier

Günstigste Bedingungen der Republik beim Cashgame: Nur 5 Euro Taxe bei einem Pott ab 100 Euro.

Bad Ems, den 02.12.2007: Mit 26 Teilnehmern war das Turnier schnell ausgebucht und die ersten Nachrücker konnten sich mit einem Buy-In von 100 Euro noch verbindlich anmelden. Es wurde pünktlich um 18.30 gestartet.

Neben einigen Lokalmatadoren hatten auch etliche Erstbesucher den Weg nach Bad Ems gefunden, so auch Timo Krusche und Andreas Helbig, die sich beide am Final-Table wieder fanden. In der Runde der letzten Vier trafen sie auf Oliver Schmidt und die Chipleaderin Carmen Ruckes. Oliver Schmidt konnte mit seinem kleinen Stake und dem ausbleibenden Kartenglück nicht mehr lange gegenhalten und schied als Vierter aus. Er erhielt für seine Platzierung 260 Euro. Als Dritter wurde Andreas Helbig mit 520 Euro belohnt. Im Heads-Up fand Timo Krusche in Carmen Ruckes seine Meisterin. Trotz allem sind 780 Euro ein toller Erfolg für seinen ersten Casino-Besuch. Die stolze Siegerin erhielt 1.040 Euro und wurde von ihren mitgereisten Fans und den Mitspielern würdig gefeiert.

Erstmals liefen auch in Bad Ems zwei voll besetzte Cash-Game-Tische bis zum Schluss.

Zu den Ergebnissen

Bild (v.l.n.r.) Oliver Schmidt (4.), Floorman Oliver Gutermilch, Andreas<br />Helbig (3.), sitzend Turniersiegerin Carmen Ruckes, Dealer Daniel Klein,<br />Timo Krusche (2.)