1

Starköchin Sarah Wiener zu Gast im Casino Kleinwalsertal

Sie stammt aus Wien, hat aber in Berlin Karriere gemacht. Sie hat als Aussteigerin begonnen und ist nun eine smarte Geschäftsfrau. Sie hat das Kochhandwerk nie gelernt, ist aber die bekannteste Köchin Deutschlands – Sarah Wiener.

Sie hat weder einen Schulabschluss noch eine Berufsausbildung, sie arbeitete eine Zeit lang als Küchenhilfe in den Restaurants „Exil“ und „Axbax“ in Berlin, doch als diese Tätigkeit ihre Erwartung vom Leben nicht erfüllte ging sie auf Wanderschaft durch Europa.

Doch eines Tages erwachte in Sarah Wiener der Unternehmergeist und sie gründete ein Catering-Service, welches zu ihrem ersten Standbein wurde.

Nach den riesigen Erfolgen mit dem Filmcatering, sie bekochte Stars wie: Maximilian Schell, Mario Adorf, Joe Cocker, Janet Jackson, lag es nahe, den Wirkungsbereich auszuweiten, auch anderen Bevölkerungsgruppen die „mobilen Köstlichkeiten“ aus dem Hause Sarah Wiener zugänglich zu machen und sich unter dem Motto „Buffet & Fingerfood“ gleichzeitig ein zweites Standbein zu schaffen.

Auch dieser Coup gelang und so war es für sie nur noch ein kleiner Schritt von der erfolgreichen Catering-Unternehmerin zur Restaurantbetreiberin und damit zu ihrem dritten Standbein – mittlerweile hat sie drei Lokale.

Erstaunlicherweise ist sich die erfolgreiche Geschäftsfrau nicht zu schade, auch heute noch in der Küche selbst Hand anzulegen – egal, ob es um das Schälen von Kartoffeln oder das Zerteilen von Hühnern geht. „Hin und wieder muss man das tun, sonst kommt man aus der Übung!“ Und dass sie das Kochhandwerk keineswegs verlernt hat bewies Sarah Wiener Ende 2004 bei ihrem ersten Fernsehauftritt: Die ARD-Doku-Soap „Abenteuer 1900 – Leben im Gutshaus“ bescherte ihr Ende 2004 einen enormen Bekanntheitsgrad im gesamten deutschen Sprachraum.

„Abenteuer 1900 – Leben im Gutshaus“ war für Sarah Wiener aber auch der Einstieg ins Mediengeschäft, denn die Rolle der Mamsell sollte nicht ihr letzter TV-Auftritt bleiben. Seitdem ist sie in verschiedenen Fernsehsendungen zu sehen, vor allem in der ZDF-Talkshow „Johannes B. Kerner“, wo sie mit anderen kulinarischen Aushängeschildern Deutschlands wie Johann Lafer, Ralf Zacherl, Tim Mälzer, Kolja Kleeberg und Horst Lichter freitags groß aufkocht. Ein weiteres Standbein war geschaffen.

Und dass Sarah Wiener wirklich noch selbst Hand anlegt in der Küche, von dem können Sie sich am Freitag, 30.11.2007, ab 19.00 im Casino Kleinwalsertal selbst überzeugen. Da kocht Sarah Wiener ein 6-Gang Galamenü, welches mit Weinen von Starwinzer Gerhard Markowitsch begleitet wird.

Der Menüpreis beträgt € 149,- und beinhaltet: 6-Gang Galamenü, Weinbegleitung, Apero, Wasser, Cafe und Spieljetons im Wert von € 25,- für das Casino.

Restplätze sind noch verfügbar – mehr Infos unter: kleinwalsertal.casinos.at, 0043-5517/5023-240 oder unter starkoch@casinos.at.