1

Luzerner ist bester Schweizer Croupier

Im Casino Pfäffikon herrschte am Dienstag, 18. September 2018, eine ganz spezielle Wettkampfstimmung. Die besten Schweizer Croupiers erkoren an der Deutschschweizer Dealermeisterschaft den besten ihrer Berufsgattung. Dieser Wettkampf fand in dieser Form bereits zum dritten Mal statt. Dan Erbert vom Casino Luzern hatte nebst den mathematischen Fähigkeiten und starken Nerven auch das Wettkampfglück auf seiner Seite. Er stand nach fünf Disziplinen zuoberst auf dem Podest und liess die weiteren zehn Mitstreiter aus sechs verschiedenen Casinos hinter sich. Auf den weiteren Podestplätzen folgten Adam Tamas vom Casino Pfäffikon und Patrick Jurala vom Casino St. Gallen. Stolz darf sich der Luzerner bis zu den nächsten Dealermeisterschaften als Schweizer Casino Dealer Champion bezeichnen.

h4. Was macht ein Dealer?

Mit sozialer Kompetenz, überdurchschnittlichem Wahrnehmungsvermögen, sicheren Spielkenntnissen, Konzentration und Fingerfertigkeit sorgen die Dealer – auch Croupier genannt – für eine positive Atmosphäre am Spieltisch, für ein abwechslungsreiches Spiel und für dessen korrekten Ablauf. Als Gastgeber leiten sie das Spiel und prägen damit das Ambiente der Erlebniswelt Casino.