1

Casino Bad Oeynhausen: Hochspannung mit „Captain, ahoi!“

Beim Motto-Pokerturnier im Casino Bad Oeynhausen gibt es auch Wildcards für die WestSpiel Poker Tour zu gewinnen

Bad Oeynhausen, 21. September 2007. Lord Nelson kommt. Kapitän Hornblower auch. Und selbst Sir Francis Drake hat sich für das Pokerturnier „Captain Ahoi“ angemeldet. Vom 28.09. bis 03.10. gibt es im Casino Bad Oeynhausen nämlich nicht nur eine echte Harley Davidson zu gewinnen, sondern auch die begehrten Wildcards für die Neuauflage der WestSpiel Poker Tour.

Brillieren auch als  Seebären Regina Appelhans,<br>Katharina Dröge und Frank Siegerist (v.l.n.r.)<br>vom Casino-Team. Foto Thorsten KartzinskiFünf Wildcards für die hochkarätige Tour hat das Casino ausgelobt – jede hat einen Wert von rund 1.000 Euro. „Um allen Spielern eine faire Chance zu geben, werden wir die Karten bereits an den Vorrundentagen ausspielen“, erklärt Conrad Schulze, Bereichsleiter Klassisches Spiel. Die Gewinner der Wildcards können am WestSpiel Poker-Tour-Finale im Dortmunder Casino Hohensyburg am 22. Dezember um Sachpreise im Gesamtwert von einer Viertelmillion Euro spielen.

Bei „Captain Ahoi“ geht es immerhin um 10.000 Euro garantiertes Preisgeld am Finaltisch und vor allem natürlich um jede Menge Spaß. Dafür hat das Casinoteam keinen Aufwand gescheut und eine echte Hafenkulisse für alle Seefahrer Ostwestfalens gezaubert: mit einem echten Dreimaster, Schiffsplanken und einem Schifferklavier. Frank Siegerist, im wahren Leben Croupier, wird darauf berühmte Shanties zum Besten geben.

Alle Seebären, Leichtmatrosen und Landratten können für 50 Euro am Turnier teilnehmen. An den ersten fünf Tagen sind Vorrunden angesagt, bei denen sich jeweils die zehn besten Spieler fürs Finale qualifizieren. Am 03.Oktober spielen folglich die 50 Spieler um den Sieg. Rebuys sind möglich. „Auf den ersten drei Levels kann man sich unbegrenzt wieder ins Spiel kaufen, danach ist ein Add on möglich“, erklärt Conrad Schulze und lächelt. „Bei uns muss niemand über die Schiffsplanke gehen.“ Stattdessen kann zumindest ein Seemann mit seiner Deern sehr eindruckvoll in den Sonnenuntergang knattern: Denn der Turniergast, der als erster einen Royal Flush in Pik erhält, gewinnt eine chromblitzende Harley Davidson.