Wiesbadener Montagsturnier vom 10.09.2007

Double Competition: Am gestrigen Montagabend, dem klassischen Turniertag der Pros, ging es diesmal nicht nur um die gewaltige Gewinnsumme von 26.000,- €, sondern parallel dazu auch um den Endspurt bei der in zwei Wochen zu Ende gehenden Over-All-Wertung der erfolgreichsten Spieler der Wiesbadener Montagsturniere. Diese Over-All-Wertung läuft jeweils über drei Monate und wird aus 3% der Montags-Preispools bestückt. Da sich die beiden Erstplatzierten der laufenden Over-All-Wertung gestern auch am Finaltisch gegenübersaßen, war Hochspannung garantiert – ging es doch zusätzlich um wertvolle Punkte beim Kampf um die über 8.000,- € im Over-All-Pot.

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 250,- Art: Unlimited Rebuys
Teilnehmer: 50 Anzahl Rebuys: 54 Preisgeldpool: 26.000,-*

Turnierleiter: Boris Guillot Cashgame-Manager: Martin Kühnl

* hiervon fließen 3% in die Over-All-Wertung

Keine Entry-Fee bei allen Turnieren !!!

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Faust Alain [key:FLAGS_DE] 8.060,-
2 Specht Roland [key:FLAGS_DE] 4.790,-
3 Homam Soraya [key:FLAGS_DE] 3.280,-
4 Mahourvand Payam [key:FLAGS_DE] 2.270,-
5 Herold Günther [key:FLAGS_DE] 1.760,-
6 Tagay Murat [key:FLAGS_DE] 1.510,-
7 Coppola Francesco [key:FLAGS_DE] 1.260,-
8 Cohen Yehuda [key:FLAGS_DE] 1.010,-
9 nn [key:FLAGS_US] 760,-
10 Kießler Thomas [key:FLAGS_DE] 500,-

Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.
Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- €, aber erst ab 100,- € im Pot und zusätzlich nur dann, wenn der Flop bereits gedealt ist („no flop, no drop“)